NHL

Titelverteidiger Tampa Bay gleicht aus

sda

8.6.2022 - 06:35

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning gleicht im Playoff-Halbfinal der NHL gegen die New York Rangers zum 2:2 aus.

sda

8.6.2022 - 06:35

Die Tampa Bay Lightning wahren ihre Chancen auf den dritten Stanley-Cup-Triumph in Folge. Im Spiel 4 gegen die Rangers gewannen sie zuhause 4:1. Damit haben in der Best-of-7-Serie beide Teams jeweils ihre ersten zwei Heimspiele für sich entschieden. Weiter geht es in der Nacht auf Freitag wieder im Madison Square Garden in New York.

Tampa Bay ging schon in der 3. Minute durch Pat Maroon in Führung und gab den Vorsprung dann nicht mehr her. Im Mitteldrittel erhöhte Nikita Kutscherow auf 2:0, nach fünf Minuten des Schlussabschnitts sorgte Steven Stamkos mit dem 3:0 für klare Verhältnisse.

Die Rangers warten mittlerweile seit 28 Jahren auf einen Triumph im Stanley Cup. Hoffnung macht ihnen nun ihre Heimstärke. Seit einer Niederlage zum Auftakt der Playoffs gegen Pittsburgh waren sie in der heimischen Arena sechsmal in Folge erfolgreich. Auch im Viertelfinal gegen Nino Niederreiters Carolina Hurricanes siegten sie in allen drei Heimpartien.

Bereits als Finalteilnehmer fest stehen die Colorado Avalanche, das beste Team aus dem Westen.

Siebtes Tor in den diesjährigen Playoffs: Tampa Bays Superstar Steven Stamkos feiert das vorentscheidende 3:0 gegen die New York Rangers
Keystone

sda