Ski Freestyle

Roth und Werner schaffen es erneut aufs Podest

sda

11.12.2021 - 14:33

Noé Roth sprang in Ruka auf den 2. Platz
Keystone

Noé Roth und Pirmin Werner schaffen wie beim Saisonauftakt im Aerials-Weltcup gemeinsam den Sprung auf das Podest.

sda

11.12.2021 - 14:33

Roth als Zweiter und Werner als Dritter wurden im finnischen Ruka nur vom Dominator Maxim Burow aus Russland geschlagen.

Roth und Werner hatten die Messlatte mit 128,51 respektive 128,50 Punkten hoch gesetzt. Doch Burow war auch beim vierten Weltcup-Wettkampf in Ruka in dieser Saison nicht zu schlagen. Der zweifache Weltmeister und Gesamtweltcupsieger verdrängte das Schweizer Duo mit 133,03 Punkten noch von der Spitze.

Für den bald 21-jährigen Zuger Roth, der im vierten Saison-Wettkampf zum dritten Mal unter den besten drei landete, war es der zwölfte Podestplatz im Weltcup. Der ein Jahr ältere Zürcher Werner kam zum fünften Mal auf das Podest. Komplettiert wurde das starke Schweizer Ergebnis von Nicolas Gygax, der mit dem 8. Platz sein zweitbestes Weltcup-Resultat egalisierte.

sda