Ceesay erlöst den FCZ im Verfolger-Duell gegen Lugano

Redaktion blue

16.10.2021

Zürich – Lugano 1:0

Zürich – Lugano 1:0

Credit Suisse Super League, 10. Runde, Saison 21/22

16.10.2021

Die Partie zwischen dem Dritt- und Viertplatzierten war ein Kraftakt. Am Ende setzen sich die Zürcher dank dem achten Saisontor von Assan Ceesay mit 1:0 durch und das ist auch verdient.

Redaktion blue

16.10.2021


Mattia Croci-Torti: «Haben zuviele Geschenke gemacht»

Mattia Croci-Torti: «Haben zuviele Geschenke gemacht»

16.10.2021

André Breitenreiter: «Es war nicht alles Gold, was heute geglänzt hat»

André Breitenreiter: «Es war nicht alles Gold, was heute geglänzt hat»

16.10.2021

Fabio Daprelà: «Vorne muss mehr kommen»

Fabio Daprelà: «Vorne muss mehr kommen»

16.10.2021

Antonio Marchesano: «Lugano hat das Spiel sehr gut vorbereitet»

Antonio Marchesano: «Lugano hat das Spiel sehr gut vorbereitet»

16.10.2021

Ceesay mit seinem achten Saisontreffer für den FCZ

Ceesay mit seinem achten Saisontreffer für den FCZ

16.10.2021

Marchesano verfehlt die FCZ-Führung nach Freistoss nur knapp

Marchesano verfehlt die FCZ-Führung nach Freistoss nur knapp

16.10.2021

Mattia Croci-Torti: «Haben zuviele Geschenke gemacht»

Mattia Croci-Torti: «Haben zuviele Geschenke gemacht»

André Breitenreiter: «Es war nicht alles Gold, was heute geglänzt hat»

André Breitenreiter: «Es war nicht alles Gold, was heute geglänzt hat»

Fabio Daprelà: «Vorne muss mehr kommen»

Fabio Daprelà: «Vorne muss mehr kommen»

Antonio Marchesano: «Lugano hat das Spiel sehr gut vorbereitet»

Antonio Marchesano: «Lugano hat das Spiel sehr gut vorbereitet»

Ceesay mit seinem achten Saisontreffer für den FCZ

Ceesay mit seinem achten Saisontreffer für den FCZ

Marchesano verfehlt die FCZ-Führung nach Freistoss nur knapp

Marchesano verfehlt die FCZ-Führung nach Freistoss nur knapp

Zürich – Lugano 1:0 (0:0)

7325 Zuschauer. – SR San. – Tor: 77. Ceesay (Marchesano) 1:0.

Zürich: Brecher; Omeragic (90. Kamberi), Kryeziu, Aliti; Boranijasevic, Doumbia, Krasniqi (64. Gnonto), Guerrero; Dzemaili (64. Coric); Marchesano (83. Hornschuh), Ceesay.

Lugano: Osigwe; Hajrizi (81. Mahmoud), Daprelà, Ziegler, Facchinetti (81. Yuri); Custodio (81. Phelipe); Lavanchy, Sabbatini, Lovric; Celar (64. Amoura), Abubakar (76. Lungoyi).

Bemerkungen: Zürich ohne Tosin, Kramer, Leitner und Khelifi (alle verletzt). Lugano ohne Bottani, Baumann, Maric, Guidotti und Alexander Muci (alle verletzt). Verwarnungen: 51. Ceesay (Foul), 69. Hajrizi (Reklamieren), 91. Gnonto (Foul).

Zürich – Lugano: Der Live-Ticker zum Nachlesen