Giorgio Contini muss Lausanne-Sport auf Ende Saison verlassen

tbz

8.5.2021

Contini muss im Sommer seinen Posten räumen.
Bild: KEYSTONE

Wie Lausanne-Sport am Samstag bekannt gab, muss Giorgio Contini den Verein Ende Saison verlassen. Der Vertrag mit dem 47-Jährigen wird nicht verlängert.

tbz

8.5.2021

«Die Direktion des FC Lausanne-Sport gibt bekannt, dass sie die Entscheidung getroffen hat, den Vertrag von Giorgio Contini als Leiter der ersten Mannschaft am Ende dieser Saison nicht zu verlängern», schreiben die Westschweizer in einer Mitteilung am Samstag.

«Sowohl die Spieler als auch das Management wurden heute über diese Entscheidung informiert. Wir möchten uns bei Giorgio für all die Arbeit bedanken, die er in den letzten drei Jahren für LS geleistet hat. Die gesamte Vereinsführung hat sich nach einer sorgfältigen Analyse der Situation zu diesem Wechsel entschlossen, auch wenn die Entscheidung schwer fällt», heisst es weiter.

Wer die Nachfolge des ehemaligen FCSG- und Vaduz-Trainers antritt, ist noch unklar. Contini brachte es in bisher 112 Pflichtspielen für Lausanne auf einen Punkteschnitt von 1,72.