Stürmer kehrt in die Challenge League zurück

FC Zürich beendet Leihe von Rodrigo Pollero

sda

25.1.2022 - 17:20

Le defenseur yverdonnois Lewin Blum, gauche, lutte pour le ballon avec l'attaquant zuerichois Rodrigo Pollero, droite, lors de la rencontre 1/8 de finale de Coupe Suisse de football entre le club de Challenge League Yverdon Sport FC, YS, et le club de Super League du FC Zuerich, FCZ, ce mardi 26 octobre 2021 au stade Municipal a Yverdon. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)
Rodrigo Pollero (r.)  lief neun Mal für den FC Zürich auf.
Bild: KEYSTONE

Der Leihvertrag von Rodrigo Pollero mit dem FC Zürich wird aufgelöst. Damit stürmt der Uruguayer wieder für Schaffhausen.

sda

25.1.2022 - 17:20

Rodrigo Pollero spielt künftig wieder in der Challenge League. Der 25-Jährige, der seit vergangenem Sommer an den FC Zürich ausgeliehen war, hat sich mit dem Leader der Super League auf die sofortige Auflösung seines Leihvertrags geeinigt, womit Pollero zum FC Schaffhausen zurückkehrt, wo er über einen bis Saisonende gültigen Vertrag verfügt. Beim aktuellen Vierten der Challenge League war der Uruguayer letzte Saison mit 19 Saisontoren Ligatopskorer.

Beim FCZ konnte sich Pollero indes nicht durchsetzen, kam zu neun Einsätzen und erzielte dabei vier Treffer.

sda