4:2-Sieg gegen Luzern – Servette glückt Revanche

sda

7.2.2021 - 18:01

Servette – Luzern 4:2

Servette – Luzern 4:2

Raiffeisen Super League, 19. Runde, Saison 20/21

07.02.2021

Das zweite Duell zwischen Servette und Luzern innerhalb von drei Tagen findet unter ähnlichen Vorzeichen, aber mit unterschiedlichen Ausgang statt. Die Genfer siegen nach Rückstand 4:2.

Hatten die Genfer am Donnerstag den besseren Start erwischt, die Partie aber aus der Hand gegeben, ereilte am Sonntag die Luzerner dieses Schicksal. Nach einem Blitzstart in Genf mit dem 1:0 durch Louis Schaub nach acht Minuten entglitt der Mannschaft von Fabio Celestini das Spiel innerhalb von zehn Minuten. Boubacar Fofana (11.) und Grejohn Kyei (18.) drehten für Servette die Partie umgehend, weitere Tore durch Steve Roullier (54.) und Boris Cespedes (67.) sorgten für eine frühzeitige Entscheidung.

Mit Kyei und Fofana standen zwei Spieler am Ursprung der Genfer Wende, die vor vier Tagen noch zu Gescholtenen gehörten. Kyei, der auf dem Weg zum 2:1 seine physische Präsenz bewies, hatte am Donnerstag beim 0:3 in der 5. Minute einen Penalty verschossen. Fofana, der im ersten Duell zur Pause eingewechselt worden war, rückte am Sonntag nur aufgrund einer Verletzung von Alexis Antunes beim Aufwärmen in die Startformation nach und verwertete zum zwischenzeitlichen 1:1 mit feiner Technik.

Telegramm:

Servette – Luzern 4:2 (2:1)

SR Bieri. – Tore: 8. Schaub (Ugrinic) 0:1. 11. Fofana (Valls) 1:1. 18. Kyei (Clichy) 2:1. 54. Foullier (Valls) 3:1. 67. Cespedes (Stevanovic) 4:1. 75. Schulz (Schürpf) 4:2.

Luzern: Müller; Schulz, Knezevic, Bürki (66. Tasar); Schwegler, Emini, Ugrinic (66. Ndiaye), Frydek; Schaub (74. Burch); Sorgic (74. Balaruban), Schürpf.

Servette: Frick; Diallo, Rouiller, Severin, Clichy; Cespedes; Valls, Cognat (74. Mendy); Stevanovic, Kyei (55. Koné), Fofana (55. Schalk).

Bemerkungen: Luzern ohne Alves, Ndenge, Alounga und Binous (alle verletzt). Servette ohne Imeri (gesperrt), Guerin Sauthier, Sasso, Antunes und Henchoz (alle verletzt). 91. Pfostenschuss Schulz. Verwarnungen: 2. Fofana (Schwalbe). 22. Cespedes (Foul). 28. Kyei (Foul). 34. Schwegler (Foul). 39. Zibung (Reklamieren/nicht auf dem Platz). 54. Knezevic (Foul). 69. Severin (Foul). 84. Emini (Foul/im nächsten Spiel gesperrt).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda