Super League

Mehrere Corona-Fälle bei Lausanne-Sport: Spiel gegen YB wird verschoben

wer

27.1.2021 - 14:00

Ob Lausanne-Sport und Trainer Girogio Contini am Mittwoch gegen die Young Boys antreten können, ist fraglich.
Giorgio Contini und die Spieler von Lausanne-Sport müssen in Quarantäne. 
Bild: Keystone

Die für heute Mittwoch geplanten Partie der Super League zwischen Leader Young Boys und Lausanne-Sport (20.30 Uhr) findet nicht statt.

Die Swiss Football League hat die Partie verschoben, weil der Waadtländer Kantonsarzt für die Mannschaft und die Betreuer des Aufsteigers Quarantäne verordnet hat.

In den letzten Tagen waren im Umfeld des Waadtländer Klubs mehrere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Die einzige Partie, die nun am Mittwoch stattfindet, ist das Duell zwischen Zürich und Vaduz.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

wer