Neftali Manzambi – der Wandervogel hebt in Winterthur ab

pat

3.12.2021

Neftali Manzambi – der Wandervogel hebt in Winterthur ab

Neftali Manzambi – der Wandervogel hebt in Winterthur ab

In den letzten drei Jahren spielte Neftali Manzambi in Spanien und Schweden für vier verschiedene Vereine. In Winterthur blüht der in Basel ausgebildete Vollblutstürmer in dieser Saison so richtig auf.

03.12.2021

In den letzten drei Jahren spielte Neftali Manzambi in Spanien und Schweden für vier verschiedene Vereine. In Winterthur blüht der in Basel ausgebildete Vollblutstürmer in dieser Saison nun so richtig auf.

pat

3.12.2021

In 14 Spielen hat Manzambi in dieser Saison sechs Tore erzielt und einen weiteren aufgelegt. Der frühere Schweizer Nachwuchs-Nationalspieler scheint mit 24 Jahren auf dem Weg zurück zu alter Stärke.

Im Mai 2017 debütierte er einst in der ersten Mannschaft des FC Basel. Regelmässig im Kader stand er erst im darauffolgenden Jahr, kam allerdings selten zum Einsatz. Als man ihn beim FCB zum Aussenverteidiger umschulen will, da trennen sich bald darauf die Wege. «Ich bin ein Stürmer und werde das immer sagen», antwortet er darauf angesprochen.

In Winterthur darf er auf seiner Lieblingsposition spielen. «Ich habe in jedem Spiel Freude. Und ja, es funktioniert», so Manzambi mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Im Video oben nennt er die Gründe, weshalb er sich in Winti richtig wohl fühlt.

Bereits heute Freitag bietet sich dem 24-Jährigen die nächste Chance, Werbung in eigener Sache zu betreiben. Leader Winterthur gastiert beim FC Aarau. Das Spiel siehst du bei uns im Live-Stream, Anpfiff ist um 20.30 Uhr.


Heimspiel als Podcast