Nicola Sutter schockt Sandro Lauper im Finale und setzt sich die Zocker-Krone auf

wer

11.4.2020 - 12:00

Sutter nach eFootball Cup-Triumph: «Sogar mein Grossvater hat mir gratuliert»

Sutter nach eFootball Cup-Triumph: «Sogar mein Grossvater hat mir gratuliert»

Nicola Sutter setzt sich im «eFootball Cup 2020» gegen neun Konkurrenten durch und krönt sich zum besten Zocker der Super League. Im Finale schlägt er Sandro Lauper per Golden Goal.

12.04.2020

Nicola Sutter setzt sich im «eFootball Cup 2020» gegen neun Konkurrenten durch und krönt sich zum besten Zocker der Super League. Im Finale schlägt er Sandro Lauper per Golden Goal.

In einem packenden Finale des «eFootball Cup 2020» setzt sich Nicola Sutter vom FC Thun etwas überraschend gegen Sandro Lauper von den Young Boys durch. Die Finalspiele am Sonntag waren an Spannung kaum zu überbieten, beide Halbfinals sowie das Endspiel mussten jeweils per Golden Goal entschieden werden.

Die Niederlage im Finale war die erste von Sandro Lauper während des gesamten Turniers. Der Sieg war aber keines Falls gestohlen – Nicola Sutter zeigte eine einwandfreie Leistung im Endspiel und krönt sich verdient zum besten Zocker der Super League.

Nicola Sutter krönt sich zum besten Zocker der Super League

Nicola Sutter krönt sich zum besten Zocker der Super League

Nicola Sutter vom FC Thun gewinnt einen packenden Final des «eFootball Cup 2020» gegen Sandro Lauper vom BSC Young Boys.

13.04.2020

Begegnungen und Ergebnisse, Finalspiele: 12. April 2020 

Halbfinal 1: Sandro Lauper vs. Kevin Rüegg 3:2 n.V.
Halbfinal 2: Nicola Sutter vs. Bastien Toma 2:1 n.V. 
Final: Sandro Lauper vs. Nicola Sutter – 2:3 n.V.

Die vier Halbfinalisten des eFootball Cup 2020: Lauper trifft auf Rüegg, Sutter muss gegen Toma ran.
Bild: Teleclub

Begegnungen und Ergebnisse, Gruppe B: 11. April 2020

Die Highlights der Gruppe B

Die Highlights der Gruppe B

Aus der Gruppe B qualifizieren sich Nicola Sutter (Thun) und Kevin Rüeg (Zürich) für die Halbfinals des «eFootball Cup 2020».

12.04.2020

Steven Lang – Nicola Sutter 2:4
Kevin Rüegg – Freddy Mveng 7:2
Betim Fazliji – Freddy Mveng 3:1
Freddy Mveng – Nicola Sutter 1:5
Nicola Sutter – Kevin Rüegg 3:0
Betim Fazliji – Steven Lang 2:2
Steven Lang – Kevin Rüegg 1:1
Nicola Sutter – Betim Fazliji 3:2
Freddy Mveng – Steven Lang 0:1
Kevin Rüegg – Betim Fazliji 2:2

Die Tabelle der Gruppe B: Sutter und Rüegg ziehen eine Runde weiter.
Bild: Teleclub

Begegnungen und Ergebnisse, Gruppe A: 9. April 2020

Die Highlights der Gruppe A

Die Highlights der Gruppe A

Aus der Gruppe A qualifizieren sich Sandro Lauper (YB) und Bastien Toma (Sion) für die Halbfinals des «eFootball Cup 2020».

12.04.2020

Mattia Bottani – Sandro Lauper 1:11
Eray Cömert – Bastien Toma 0:4
Pascal Schürpf – Sandro Lauper 0:2
Bastien Toma – Pascal Schürpf 2:1
Eray Cömert – Mattia Bottani 4:2
Bastien Toma – Mattia Bottani 5:1
Sandro Lauper – Eray Cömert – 8:0
Pascal Schürpf – Mattia Bottani – 2:1
Eray Cömert – Pascal Schürpf – 3:1
Sandro Lauper – Bastien Toma – 2:1


Sandro Lauper und Bastien Toma qualifizieren sich für die Halbfinals.
Bild: Teleclub

Welche Super-League-Spieler nehmen am «eFootball Cup 2020» teil?

  • Pascal Schürpf (FC Luzern), Gruppe A
  • Bastien Toma (FC Sion), Gruppe A
  • Mattia Bottani (FC Lugano), Gruppe A
  • Sandro Lauper (Young Boys), Gruppe A
  • Eray Cömert (FC Basel), Gruppe A
  • Kevin Rüegg (FC Zürich), Gruppe B
  • Nicolas Sutter (FC Thun), Gruppe B
  • Freddy Mveng (Neuchâtel Xamax), Gruppe B
  • Betim Fazliji (FC St.Gallen), Gruppe B
  • Steven Lang (Servette FC), Gruppe B
«eFootball Cup 2020»: Diese Spieler «daddeln» um den Titel

«eFootball Cup 2020»: Diese Spieler «daddeln» um den Titel

Am Donnerstag geht's los: Über Ostern messen sich zehn Spieler der Super League am virtuellen FIFA-Turnier live auf Teleclub Zoom und Bluewin.

08.04.2020


Vorstellung der Spieler

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport