Weiterer Corona-Fall bei Lugano – Partie gegen YB vor der Absage

SDA

29.10.2020 - 19:38

Nach Mattia Bottani als zweiter Lugano-Spieler positiv auf das Coronavirus getestet: Goalie Sebastian Osigwe
Source: Keystone

Nach dem positiven Coronatest bei Mattia Bottani wird beim FC Lugano auch Goalie Sebastian Osigwe positiv getestet und in Isolation versetzt. Nun soll das Spiel am Sonntag verschoben werden.

Zwar muss nicht die gesamte Mannschaft in Quarantäne, der Tessiner Kantonsarzt schickte aber wegen enger Kontakte auch Jens Odgaard, Jonathan Sabbatini, Marcis Oss, den zweiten Goalie Noam Baumann sowie die beiden Nachwuchsspieler Noah De Queiroz und David Jovanovic in Quarantäne.

Da dem Team damit insgesamt acht Spieler nicht zur Verfügung stehen, beantragte der FC Lugano bei der Swiss Football League die Verschiebung des Meisterschaftsspiels vom Sonntag gegen die Young Boys. Sollte dem Gesuch stattgegeben werden, bleiben an diesem Wochenende in der Super League nur noch zwei Partien im Programm.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport