Spiel für die Geschichtsbücher

Als Paredes den Ball auf die Holland-Bank hämmert, fliegen die Fetzen

jar

9.12.2022

Paredes knallt Ball auf Holland-Bank und löst Rudelbildung aus

Paredes knallt Ball auf Holland-Bank und löst Rudelbildung aus

09.12.2022

Das ewige WM-Duell zwischen Argentinien und Holland (4:3 nach Penaltyschiessen) ist nicht nur dramatisch, sondern auch überaus hitzig.

jar

9.12.2022

Eine Grätsche hier, ein Ellbogen da, eine Rudelbildung dort. Der dramatische Viertelfinal, den Argentinien im Penaltyschiessen für sich entscheidet, hat es in sich. Ganz besonders die eine Szene in der 88. Minute, als Leandro Paredes zunächst nach einem harten Einsteigen Gelb sieht und dann den Ball auch noch Richtung Ersatzbank der Niederländer hämmert (Video oben). Bei den Spielern gibt es in der Folge kein Halten mehr.

Kaum zu glauben, dass es in diesem Spiel keinen Platzverweis gibt. Am Ende hat der spanische Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz aber immerhin 16 Mal die Gelbe Karte gezückt – eine davon für Argentinien-Trainer Lionel Scaloni. Insgesamt 15 Verwarnungen für Spieler beider Teams gab es nach Angaben des Statistik-Dienstleisters OptaFranz zuvor noch bei keinem Spiel in der WM-Geschichte.

Damit gehört die Partie zu den hitzigen WM-Spielen aller Zeiten. 2002 gab es im Spiel Deutschland – Kamerun 14 Gelbe und 2 Gelb-Rote Karten. Bei Portugal gegen die Niederlande wurden bei der WM 2006 12 Gelbe und 4 Gelb-Rote verteilt.

Holland scheidet trotz Geniestreich gegen Argentinien aus

Holland scheidet trotz Geniestreich gegen Argentinien aus

Kroatien und Argentinien ziehen ins WM-Halbfinale ein. Sie setzen sich gegen Brasilien und Holland im Penaltyschiessen durch. Wie ist es dazu gekommen? Alles rund um die beiden Partien gibt's hier im WM-Round-up.

09.12.2022