Schweden stolpert in Georgien

sda

11.11.2021 - 20:04

Der Georgier Irakli Asarow setzt sich gegen Mattias Svanberg durch
Keystone

Schweden leistet sich im vorletzten Spiel der WM-Qualifikation einen womöglichen folgenschweren Ausrutscher. Die Mannschaft um Zlatan Ibrahimovic verliert in Georgien 0:2.

sda

11.11.2021 - 20:04

Hätte Schweden in Georgien gewonnen, wäre es im schlechtesten Fall am kommenden Sonntag mit zwei Punkten Vorsprung auf Spanien ins direkte Duell um das WM-Ticket gestiegen. Doch die Mannschaft von Willy Sagnol machte den Skandinaviern einen Strich durch die Rechnung. Anstatt Ibrahimovic brillierte der 20-jährige Georgier Chwitscha Kwarazchelia von Rubin Kasan, der in seinem elften Länderspiel die Tore vier und fünf schoss.

Später am Abend kann Spanien mit einem Sieg in Griechenland an den Schweden vorbeiziehen und die Leaderposition in der Gruppe B übernehmen.

sda