Deutschland zittert sich zum Sieg gegen China

SDA

8.6.2019 - 17:00

Martina Voss-Tecklenburg feuert ihr Team an.
Source: Keystone

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft startet mit dem erhofften Sieg in die Weltmeisterschaft in Frankreich.

Der 19-jährige Giulia Gwinn gelang am Samstagnachmittag in Rennes in der 66. Spielminute der Siegtreffer zum verdienten 1:0-Erfolg gegen China.

Vor 15'238 Zuschauern im Roahzon Park war die Mannschaft der früheren Schweizer Trainerin Martina Voss-Tecklenburg zwar dominant, vergab aber zahlreiche Tormöglichkeiten, ehe Gwinn den zweifachen Weltmeister erlöste.

Am kommenden Mittwoch trifft die deutsche Mannschaft in Valenciennes im zweiten Spiel der Gruppe B auf Spanien und kann einen grossen Schritt in Richtung der Achtelfinals tun.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport