Fussball-Hymne 2022 ist da

Die zehn besten WM-Songs aller Zeiten

Von Roman Müller

1.4.2022

Zu einer WM gehören auch richtige Fussball-Lieder. Wir haben für Sie die zehn besten WM-Songs aller Zeiten zusammengetragen. 10 Gassenhauer – ohne Reihenfolge.

Von Roman Müller

1.4.2022

Am Freitag ist «Hayya Hayya – Better Together» (Video oben) erschienen, die offizielle Fifa-Hymne zur Fussball-WM 2022, die am 21. November dieses Jahres beginnt. In den letzten Jahrzehnten gab es weitere Lieder, welche die Fussball-Fans begeisterten. 

Umfrage
Wie gefällt dir der neue WM-Song «Hayya Hayya»?

1990: Edoardo Bennato & Gianna Nannini – «Un'estate italiana»

Die Fussball-Hymne schlechthin. Emotionen, Pathos, Italianità - diese Fussball-Ballade brachte 1990 Italien in unsere Wohnzimmer und Gartenbeizen. So etwas kann nur aus Italien kommen und wird womöglich für immer unerreicht bleiben.

2010: K’naan – «Wavin Flag»

«Schwenkt Eure Fahnen!» Eine simple Message, eine positive Melodie, ein ansteckender Rhythmus - mehr braucht ein Fussballsong nicht. K'naan hat 2010 alles richtig gemacht. Der Song war ein absoluter Welthit. Auch, weil es davon Versionen mit Stars aus allen Herren Ländern gab. Auf Spanisch, Griechisch, Arabisch, Chinesisch, Thailändisch usw.

1998: Baddiel & Skinner & Lightning Seeds – «Three Lions 98’»

Tja, liebe Engländer, Football kam schon lange nicht mehr home. Zumindest gabs für die Three Lions nie mehr einen grossen Titel. Der Titel wurde ja ursprünglich auch für die Heim-EM 1996 geschrieben. Aber auch bei der WM 98' haben die Engländer keine grossen Stricke zerrissen. Was bleibt, ist dieser Song für die Ewigkeit, bei dem jeder gerne mitsingt.

2006: Bob Sinclar feat. Gary 'Nesta' Pine – «Love Generation»

Als David Guetta noch ein Geheimtipp war, war Christophe Le Friant aka Bob Sinclar bereits ein grosser Star der französischen House-Szene. 2005 überraschte er mit diesem poppigen Hit und übertrumpfte damit sämtliche WM-Songs, die für das deutsche «Beinahe-Sommermärchen» in den Startlöchern waren.

2006: Baschi – «Bring en hei»

100 Wochen in den Schweizer Charts! Dreifaches Platin! Der Song wurde im Hinblick auf die WM 2006 lanciert und war an der heimischen «Euro 08» die offizielle Schweizer Hymne. Und das, obwohl kaum einer versteht, was der Baselbieter zwischen den Refrains nuschelt und grummelt. Aber egal: Denn alles was hier zählt ist der Refrain! Eigentlich etwas peinlich, dass es dazu nie einen richtigen Videoclip gab.

1986: Arrow – «Hot Hot Hot»

Der Geheimtipp dieser Liste. Der Soca-Calypso-Feel-Good-Song erschien bereits 1982 und wurde an der WM 1986 in Mexiko zu einem von drei offiziellen WM-Songs erkoren. Damit können Sie an jeder WM-Party angeben. Wer kennt schon einen Fussballhit eines Sängers von der Karibikinsel Montserrat!?

1998: Dario G. – «Carneval de Paris»

1998, als Europa im Dance- und Trancefieber war, musste natürlich auch eine entsprechende Fussballhymne her. Niemand hat den Puls der Zeit so getroffen wie der britische DJ und Produzent Paul Spencer. Das Konzept ist genauso simpel wie genial: Man nehme die Melodie einer der berühmtesten Fussballfan-Gesänge überhaupt. Dazu Instrumente aller Welt, welche die teilnehmenden Nationen verkörpern.

1998: Ricky Martin – «La copa de la vida»

Man kann über Ricky Martin denken, was man will. Er und seine Produzenten hatten schon immer ein Gespür für grosse Hits. Dieses Talent machte er sich auch 1998 zu Nutze, als er mit dem ofiziellen WM-Song einen Welthit landete. Samba-Rhythmen, Mitgröhlrefrain, Gute-Laune-Stimmung. Und, was man heute auch feststellen muss: Ziemlich zeitlos.

2010: Shakira – «Waka Waka»

Weltstar Shakira hat ihre Wurzeln in Kolumbien, Spanien, den USA und dem Libanon. Kann eine solche Frau einen Fussball-Hit performen, der Afrika verkörpert? Ja, kann sie. Das war der Beweis.

2018: Nicky Jam feat. Will Smith & Era Istrefi – «Live It Up»

Der offizielle WM-Song 2018 trifft mit seiner bunten Mischung aus Russenpolka, Karibikfeeling und angepasstem Allerwelts-EDM-Pop einen Nerv und ist mal was anderes, obwohl es ins Schema passt.

Natürlich gibt es noch zig andere Songs, für die wir hier keinen Platz mehr haben. Deshalb haben wir für Sie eine Spotify-Playliste erstellt, die sich ganz um Fussball-Songs dreht. Und jetzt, Lautsprecher aufdrehen und sich in WM-Stimmung tanzen und singen!