Diese Stars gibt's bald ablösefrei

tbz

7.12.2021

Kylian Mbappé darf sich im Sommer einen neuen Verein aussuchen.
Bild: Keystone

Am 1. Januar öffnet das Winter-Transferfenster. Ab dann ist es den Klubs erlaubt, sich mit Spielern, deren Verträge im Sommer auslaufen, auf einen ablösefreien Wechsel per 1. Juni zu einigen.

tbz

7.12.2021

Das Rennen um die sogenannten «Free Agents» (ablösefreie Spieler) ist lanciert. Im Sommer 2022 könnten etliche Stars ihre Klubs aufgrund auslaufender Verträge kostenlos wechseln. Ab dem 1. Januar steht es allen Vereinen frei, mit einem Spieler in Kontakt zu treten, dessen Arbeitspapier im Juni ausläuft. Hier ist die wertvollste Elf der begehrten Gratis-Spieler.

Im Tor

Ajax's goalkeeper Andre Onana during the Champions League group C soccer match between Besiktas and Ajax at the Vodafone Park Stadium in Istanbul, Turkey, Wednesday, Nov. 24, 2021. (AP Photo)
 

Ajax Amsterdam

André Onana

Alter: 25
Marktwert: 17 Millionen Euro

Der aufgrund eines Doping-Vergehens für fast ein Jahr gesperrte Torhüter von Ajax Amsterdam gab am 24. November in der Champions League gegen Besiktas Istanbul sein Comeback. Davor hatte er seit Januar nicht mehr gespielt. 

Der Marktwert des 25-Jährigen beläuft sich immer noch auf satte 17 Millionen Euro. Und auch an Abnehmern soll es nicht mangeln. Offenbar steht ein Vorvertrag bei Inter Mailand kurz vor dem Abschluss.

Defensive

 

FC Chelsea

Antonio Rüdiger

Alter: 28
Marktwert: 35 Millionen Euro

Der Abwehrspieler durchlebte unter Thomas Tuchel beim FC Chelsea zuletzt eine enorme Entwicklung. Der 1,90-m-grosse Deutsche mauserte sich in den letzten Jahren vom Reservisten zum unbestrittenen Stammspieler bei den Blues. Aktuell zählt er zu den besten Abwehrspielern der Premier League.

In London pokert Rüdiger derzeit um einen neuen Vertrag. Noch ist nicht klar, ob der 28-Jährige den englischen Hauptstadtklub im Sommer verlassen wird. Zu den grössten Interessenten gehört der FC Bayern München.

Bayern-Verteidiger Niklas Süle soll positiv getestet worden sein
 

Bayern München

Niklas Süle

Alter: 26
Marktwert: 35 Millionen Euro

Während Rüdiger in München ein möglicher Neuzugang sein könnte, steht Niklas Süles Zukunft an der Säbener Strasse in den Sternen.

Aktuell finden zwischen Klub und Spieler keine konkreten Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung statt. Bayern-Boss Oliver Kahn sagte zuletzt: «Er ist Nationalspieler. Natürlich ist er ein Spieler, den du gern in den eigenen Reihen haben willst. Es kommt aber immer auf die Bedingungen an.»

TOPSHOT - Denmark's defender Andreas Christensen celebrates after scoring his team's third goal during the UEFA EURO 2020 Group B football match between Russia and Denmark at Parken Stadium in Copenhagen on June 21, 2021. (Photo by STUART FRANKLIN / POOL / AFP) (Photo by STUART FRANKLIN/POOL/AFP via Getty Images)
 

FC Chelsea

Andreas Christensen

Alter: 25
Marktwert: 35 Millionen Euro

Ein weiterer Chelsea-Verteidiger, der den Klub im Sommer ablösefrei verlassen könnte. Zwar ist Christensens Position unter Tuchel nicht ganz so unbestritten wie jene von Rüdiger, dennoch stand der Däne in der laufenden Saison bereits über 1'200 Minuten für die Blues auf dem Platz.

Kein Spieler, den man leichtfertig hergeben möchte, schon gar nicht im zarten Alter von 25. Würde man meinen. Trotzdem äusserte sich Tuchel kürzlich ziemlich klar zu dem Thema.

«Es liegt an Andreas. Er sagt uns, dass er den Klub liebt. Jetzt muss er das zeigen, wir wollen seine Zusage», so der Chelsea-Trainer, der Christensen auch schon absichtlich auf der Bank sitzen liess, weil er noch keine Verlängerung unterschrieb.

Mittelfeld

Inter Milan's Marcelo Brozovic controls the ball during a Serie A soccer match between Inter Milan and Juventus at the San Siro stadium in Milan, Italy, Sunday, Oct. 24, 2021. (AP Photo/Luca Bruno)
 

Inter Mailand

Marcelo Brozovic

Alter: 29
Marktwert: 40 Millionen Euro

Seit fünf Jahren kickt der kroatische Mittelfeldspieler nun schon in Mailand. Damit könnte es nun aber bald Schluss sein. Seit Wochen kommen Klub und Spieler nicht auf eine Einigung, was die Verlängerung des Arbeitspapiers betrifft.

Das Interesse am zweikampfstarken Mittelfeldspieler ist gross. Neben dem neureichen Newcastle United sollen auch Top-Klubs wie PSG, Barcelona oder Tottenham Hotspur interessiert sein.

AC Milan's Franck Kessie celebrates after scoring his side's second goal from the penalty spot during the Serie A soccer match between AC Milan and Verona at the San Siro stadium, in Milan, Italy, Saturday, Oct. 16, 2021. (AP Photo/Antonio Calanni)
 

AC Milan

Franck Kessié

Alter: 24
Marktwert: 55 Millionen Euro

Kessié zählt zu den wichtigsten Spielern in Piolis Milan-Revolution. Der 24-Jährige scheint für die tabellenstürmenden «Rossoneri» als Architekt unverzichtbar. Umso wichtiger also, den talentierten Mittelfeldspieler langfristig an den Verein zu binden.

Aber genau das klappt nicht. Kessié soll die ihm angebotenen 6,5 Millionen Euro jährlich mehrfach ausgeschlagen haben. Stattdessen hoffe der Ivorer auf eine Summe von etwa 10 Millionen pro Jahr. 

Sollten die Mailänder in den nächsten Wochen keine Lösung finden, gilt es nicht als unmöglich, dass Kessié sogar noch im Januar-Fenster verkauft werden könnte. Damit würde Milan immerhin noch etwas Profit aus dem 55 Millionen schweren Marktwert schlagen können.

 

Manchester United

Paul Pogba

Alter: 28
Marktwert: 60 Millionen Euro

Einst der teuerste Spieler der Welt, jetzt droht er in Manchester in Vergessenheit zu geraten. Trotz seiner mehrheitlich bescheidenen Auftritte während der letzten Jahre beziffert «Transfermarkt» seinen Marktwert immer noch auf beachtliche 60 Millionen Euro. 

Tatsächlich dürfte der Franzose wohl einiges weniger wert sein. An der Tatsache, dass er im Sommer ablösefrei zu haben ist, ändert das aber nichts. Der neue starke Mann bei United, Ralf Rangnick, dürfte wohl kaum grosses Interesse am lauffaulen 28-Jährigen haben.

In der Vergangenheit wurde Pogba immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht.

Angriff

Paulo Dybala und Juventus Turin legen einen Fehlstart hin.
 

Juventus Turin

Paulo Dybala

Alter: 28
Marktwert: 50 Millionen Euro

Noch hat der Argentinier immer noch nicht bei Juventus verlängert. Zwar sollen sich die Verantwortlichen bei der alten Dame voll und ganz dafür einsetzen, den 28-Jährigen in Norditalien zu halten, viel Zeit bleibt ihnen aber nicht mehr.

Als potentieller Abnehmer gilt unter anderem der FC Liverpool.

 

SSC Neapel

Lorenzo Insigne

Alter: 30
Marktwert: 48 Millionen Euro

Könnte der italienische Nationalstürmer Neapel nach neun Jahren tatsächlich diesen Sommer verlassen? Aktuell steht eine Einigung über eine Verlängerung weiterhin aus. 

Was noch viel schlimmer ist: Der Berater des 30-Jährigen soll zuletzt im Hauptquartier von Inter Mailand gesichtet worden sein...

Der eingewechselte Dembélé rettet Barcelona zum Jahresende immerhin ein Remis gegen Eibar.
 

FC Barcelona

Ousmane Dembélé

Alter: 24
Marktwert: 50 Millionen Euro

Wer an den FC Barcelona denkt, denkt oft nicht an Ousmane Dembélé. Der immer noch junge französische Flügelspieler war seit seiner Ankunft im Camp Nou fast dauerhaft verletzt und konnte sich bei der «Blaugrana» nie durchsetzen.

Aktuell stocken die Vertragsverhandlungen mit dem neben dem Platz als exzentrisch geltenden 24-Jährigen. Möglicher Abnehmer: Der FC Chelsea.

 

Paris Saint-Germain

Kylian Mbappé

Alter: 22
Marktwert: 160 Millionen Euro

Mit Mbappé könnte im Sommer ausgerechnet der wertvollste Spieler der Welt ablösefrei die Klubfarben wechseln. Grösster Interessent ist und wahrscheinlichster Abnehmer ist nach wie vor Real Madrid.

Der französische Stürmer, der im Sommer öffentlich um einen Wechsel in die spanische Hauptstadt gebeten hatte, gilt als grosser Fan des spanischen Traditionsklubs. Die Chancen auf einen Verbleib in Paris sind auch mit Messis Ankunft nicht grösser geworden.

Die Bank

Selbst die Ersatzbank dieser Startelf kann sich durchaus sehen lassen. Neben einigen Superstars sind auch zwei Schweizer dabei.

Reserve: Hugo Lloris, Remo Freuler, Denis Zakaria, Angel Di Maria, Alexandre Lacazette, Andrea Belotti

Gesamtwert (inkl. Bank): 719 Millionen Euro