Dieses Trio nominiert Nati-Trainer Yakin nach

lbe

7.11.2021

Murat Yakin muss kurzfristig auf vier Spieler verzichten.
Bild: Keystone

Murat Yakin reagiert auf die zahlreichen kurzfristigen Ausfälle für die anstehenden Partien in der WM-Quali gegen Italien und Bulgarien und nominiert drei Spieler nach.

lbe

7.11.2021

Weil neben Christian Fassnacht und den beiden Gladbachern Breel Embolo und Nico Elvedi auch Dortmund-Goalie Gregor Kobel ausfällt, figuriert im nachnominierten Trio auch ein Torhüter.

«Nationaltrainer Murat Yakin hat ein Trio nachnominiert, das ab Montag erstmals zum Kreis des A-Nationalteams gehören wird. Es sind dies Goalie Philipp Köhn, Innenverteidiger Bryan Okoh von Champions-League-Teilnehmer RB Salzburg und Mittelfeldspieler Kastriot Imeri von Servette. Okoh und Imeri waren für die Schweizer U-21 nominiert, der ein Zusammenzug mit EM-Qualifikationsspielen gegen Moldawien und in Wales bevorsteht», schreibt der SFV in einer Medienmitteilung.