Drmic fällt aus, Itten nachnominiert

9.11.2019 - 14:30, SDA

St. Gallens Stürmer Cedric Itten erhält erstmals ein Aufgebot für die Schweizer Nationalmannschaft
Source: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Josip Drmic muss für die Spiele der Schweiz in der EM-Qualifikation gegen Georgien (15. November) und Gibraltar (18. November) Forfait erklären. Der Stürmer wird durch Cedric Itten ersetzt.

Drmic erlitt am Freitag bei seinem Einsatz mit Norwich City in der Premier League gegen Watford eine muskuläre Verletzung am Oberschenkel.

Für Drmic hat Nationaltrainer Vladimir Petkovic Cédric Itten vom FC St. Gallen aufgeboten. Der 22-jährige Itten erzielte für die Ostschweizer in dieser Saison in der Super League in zwölf Spielen fünf Tore. Für Itten ist es das erste Aufgebot für die Schweizer A-Nationalmannschaft.

Mit dem Ausfall von Drmic verlängert sich die Liste der Verletzten in der SFV-Auswahl weiter. Gegen Georgien und Gibraltar fehlen auch Xherdan Shaqiri, Fabian Schär, Admir Mehmedi, Steven Zuber, Breel Embolo, Timm Klose und Mario Gavranovic.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel