Endlich wieder Spitzenkampf: Inter und Milan duellieren sich um die Vormachtstellung

SB10

17.10.2020 - 10:00

Kiko und Manu freuen sich auf das Derby della Madonnina

Kiko und Manu freuen sich auf das Derby della Madonnina

16.10.2020

Inter gegen Milan ist wieder ein Duell auf Augenhöhe. Beide Teams wollen im Derby zeigen, wer die bessere Strategie fährt. 

Die AC Milan kann am Samstag (ab 17.45 Uhr live auf «blue Sport») wieder auf Zlatan Ibrahimovic zählen. Der schwedische Stürmer hat seine Quarantäne wegen einer positiven Covid-19-Probe beenden können. Für den ehemaligen Stürmerstar Christian Vieri ist die Rückkehr des 39-Jährigen ein wichtiger Faktor: «Seine Erfahrung sucht seinesgleichen – Technik, Vision des Spiels, Tore schiessen, assistieren und er lässt sein Team besser spielen.»

Vieris Fazit: «Ein Typ, der sagt, Covid habe eine schlechte Idee gehabt, ihn herauszufordern, der ist im Kopf stärker als alle anderen: Er spielt das Derby mit einer Zigarette im Mund, glauben Sie mir.»



Doch die einst als Altherrentruppe verspottete AC Milan kann sich nicht nur auf den Routinier verlassen. Sportdirektor Paolo Maldini hat der Truppe eine beachtliche Verjüngungskur verordnet. Beim letzten Serie-A-Spiel gegen La Spezia besass ihre Startformation ein Durchschnittsalter von 22 Jahren und 287 Tagen, das tiefste in der Serie A seit 2004/05. Gleich sieben Spieler in der Startelf waren Jahrgang 1999 oder jünger – europäischer «Bestwert» in den Top-5-Ligen Europas.

Der Fokus auf die Jugend wird belohnt: Drei Siege in Folge in der Liga verzeichneten die Rossoneri und liegen nun punktgleich mit Atalanta Bergamo an der Spitze. Dabei hat die Defensive um Goalie Gianluigi «Gigio» Donnarumma noch kein einziges Gegentor kassiert. Noch eindrücklicher ist ihre Siegesbilanz: Das Team von Stefano Pioli ist seit 15 Spielen ungeschlagen. 

Am Samstagabend trifft Inters Romelu Lukaku auf Milans Zlatan Ibrahimovic.
Bild: Getty

«Der Abstand zu Inter hat sich verringert, weil der Klub auf dem Transfermarkt so schlau war – obwohl natürlich auch sie über den Sommer stärker geworden sind», hält Donnarumma gegenüber «Sky Sport Italia» fest.

Verstärkter Meisterschaftsfavorit 

Tatsächlich haben die Nerazzurri noch kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Alexander Kolarov, Arturo Vidal und Achraf Hakimi verstärken den Vizemeister. Dazu konnte mit Lautaro Martinez ein vielumworbener Spieler gehalten werden.

Für Atalantas Robin Gosens ist der Gegner gleich Hauptkandidat für den Scudetto. «Mein Favorit ist Inter, sie haben das stärkste Kader und am meisten Qualität.»

«Alle von Inter streben Erfolg an, dieses Streben ist Teil unserer Mission», so der erst 29-jährige Präsident Steven Zhang. Der Chinese setzt dabei auf Coach Antonio Conte. «Ich habe noch nie jemanden gesehen, der so hart und intensiv arbeitet wie Conte.»

Die letzten vier Derbys della Madonnina gingen allesamt an Inter. Auch der aktuell Tabellenfünfte hat bisher kein Spiel verloren und nur einmal unentschieden gespielt. Endlich hat man mit Romelu Lukakau selbst einen Torjäger in Höchstform in den eigenen Reihen. Es ist also alles angerichtet, damit im San Siro wieder richtig die Funken sprühen. Beim letzten Duell im Februar gewann Inter nach einem 0:2-Rückstand noch mit 4:2.

Spektakuläre Wende: Inter gewinnt Milan-Derby 4:2

Spektakuläre Wende: Inter gewinnt Milan-Derby 4:2

Inter Mailand gewint das Derby della Madonnina gegen die AC Milan nach einem 0:2-Rückstand noch mit 4:2. Inter zieht damit in der Serie A wieder mit Leader Juventus gleich.

09.02.2020



«blue Sport» zeigt den Kracher live im TV

Serie A: Spielplan und Tabelle


Zurück zur StartseiteZurück zum Sport