Über drei Monate im Exil

Wuhan-Profis sind endlich wieder zu Hause

SDA

19.4.2020 - 14:39

Da war die Welt noch in Ordnung: Die Spieler von Wuhan bei ihrer Ankunft in Malaga.
Source: Getty

Die Fussballer des FC Wuhan aus dem Epizentrum der Coronavirus-Krise sind nach über dreimonatiger Odyssee wieder zurück in Wuhan und erhalten am Hauptbahnhof einen warmen Empfang.

Beim Ausbruch der Krise in Wuhan befanden sich die Spieler des chinesischen Super-League-Klubs in einem Trainingslager in Spanien.



Weil Wuhan in dieser Zeit komplett von der Aussenwelt abgeriegelt worden war, mussten die Fussballer knapp drei Monate lang in Malaga bleiben. Vor einem Monat kehrten sie dann nach China zurück und blieben dort mehrere Wochen in Shenzhen in Quarantäne. Danach weilten sie in Foshan, wo sie normal trainieren konnten.


SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport