Ligue 1

Erster Einsatz von Racioppi bei Remis für Dijon

SDA

8.11.2020 - 19:00

Bis vor Kurzem stand Anthony Racioppi noch bei Lyon unter Vertrag
Source: Getty

Der Schweizer U21-Nationalgoalie Anthony Racioppi kommt zu seinem Debüt in der französischen Ligue 1. Der 21-jährige Genfer hält beim 1:1 von Dijon in Metz unter anderem einen Penalty.

Nach weniger als sieben Minuten in seinem ersten Match auf höchster Meisterschaftsstufe konnte sich Racioppi schon auszeichnen. Er wehrte den in die Mitte des Tors geschossenen Foulpenalty mit den Beinen ab. Dijon, das unter anderen die ehemaligen Super-League-Stürmer Roger Assalé und Moussa Konaté in seinen Reihen zählt, ist nach zehn Runden weiterhin sieglos und Tabellenletzter.

Racioppi wechselte schon vor fünf Jahren nach Frankreich. Bis Mitte September stand er bei Lyon unter Vertrag, kam aber zu keinem Einsatz für die 1. Mannschaft. Trotzdem ist er seit geraumer Zeit Teil der Junioren-Nationalmannschaften und gilt als einer der grossen Schweizer Goalie-Hoffnungen.

Auch bei seinem neuen Klub Dijon spielte er zunächst nicht. Durch die Entlassung von Trainer Stéphane Jobard wurden die Karten neu gemischt. Im ersten Spiel unter Interimscoach David Linarès erhielt nun Racioppi den Vorzug.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport