Söldner-Check: Steffen und Shaqiri glänzen als Assistgeber – Kutesa schiesst goldenes Tor

Von Patrick Lämmle

1.2.2021

Wer hat geglänzt, wer fiel ab? «blue Sport» verfolgt die Auftritte der Schweizer Söldner ganz genau.


Deutschland
Dortmund   

Verletzt

Roman Bürki

BVB-Stammkeeper Roman Bürki stand nach zuletzt durchwachsenen Leistungen in der Kritik und so wurde unter der Woche darüber spekuliert, ob Trainer Edin Terzic einen Torhüterwechsel vornimmt. Die Entscheidung wird Terzic abgenommen – Bürki verpasst das Spiel gegen Augsburg (3:1) aufgrund einer Schulterverletzung. Die ganze Wahrheit?


Dortmund   

Erfüllt

Marwin Hitz

Der 33-Jährige muss bereits in der zehnten Minute den Ball aus dem eigenen Tor fischen, beim Geschoss von Hahn ist er machtlos. Danach wird er kaum noch gefordert.

Marwin Hitz kann dem Ball nur noch hinterher schauen.
Bild: Keystone
Dortmund   

Solid

Manuel Akanji

Beim 0:1 stehen die Dortmunder im Schilf, auch Akanji gibt nicht die beste Figur ab. Vor und nach dem Treffer steht die BVB-Defensive kaum im Fokus, es ist ein Spiel auf ein Tor. Der Sieg ist mehr als verdient.


Gladbach   

Sicherer Rückhalt

Yann Sommer

Gladbach kommt bei Union Berlin nicht über ein 1:1 hinaus. Beim Gegentreffer kann Sommer dem Ball nur hinterherschauen, in der zweiten Halbzeit wehrt er einen gefährlichen Schuss aus spitzem Winkel unkonventionell mit dem Fuss ab.


Gladbach   

Stabil

Nico Elvedi

Beim ersten Gegentreffer kann er nicht entscheidend eingreifen, weil er sich gleich um zwei Gegenspieler kümmern muss. In der zweiten Halbzeit entschärft der 24-jährige Verteidiger eine gefährliche Situation.


Gladbach   

Balleroberer

Denis Zakaria

Zakaria erobert in der eigenen Hälfte mehrmals den Ball, kurz vor der Pause sieht er Gelb. Ein fahrlässiger Ballverlust im Mittelfeld bleibt unbestraft. Offensive Akzente setzt er kaum.

Ein schönes Bild: Denis Zakaria und Cedric Teuchert im Grimassen-Zweikampf.
Bild: Keystone
Gladbach   

Kurzeinsatz

Breel Embolo

Er kommt in der 90. Minute für Torschütze Pléa ins Spiel. Seine Aktien scheinen nach dem nächtlichen Ausflug etwas an Wert eingebüsst zu haben.


Gladbach   

Nicht im Kader

Michael Lang

Gegen Union Berlin steht Lang erneut nicht im Kader. Der bald 30-Jährige wartet noch immer auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz in dieser Saison.


Wolfsburg   

Assist

Renato Steffen

Wolfsburg gewinnt gegen Freiburg 3:0 und springt in der Tabelle auf Platz drei. Seinen Anteil am Erfolg hat auch Steffen, der das Tor zum 2:0 mit einem mustergültigen Pass vorbereitet. Auch trifft Steffen per Kopf ins Netz, doch Passgeber Weghorst steht beim Zuspiel im Abseits, der Treffer zählt nicht. Und dennoch, in vier der letzten fünf Spiele durfte sich der 29-jährige Schweizer einen Skorerpunkt gutschreiben lassen (2 Tore, 2 Assists).

Wout Weghorst und Renato Steffen (rechts) verstehen sich blind.
Bild: Keystone
Wolfsburg   

Gut gemauert

Kevin Mbabu

Der 25-Jährige lässt sich nichts zuschulden kommen, die «Wölfe» feiern den dritten «Zu-Null-Sieg» in Folge. Im Spiel nach vorne bleibt Mbabu ohne allzu grossen Einfluss.


Wolfsburg   

Eingewechselt

Admir Mehmedi

Ab der 69. Minute ersetzt Mehmedi Landsmann Steffen. Beim 3:0 steht er nicht im Zentrum des Geschehens.


Stuttgart   

Zu-Null-Sieg

Gregor Kobel

Beim 2:0-Sieg gegen Mainz muss Kobel ordentlich Nehmerqualitäten an den Tag legen, gleich dreimal prallt er mit einem Mainzer zusammen. Schüsse abwehren muss er aber kaum, die meisten segeln am Tor vorbei.


Augsburg   

Rückkehrer

Ruben Vargas

Nach seiner Muskelverletzung zurück im Kader kommt Vargas gegen Dortmund 25 Minuten vor dem Ende beim Stand von 1:2 ins Spiel. Die Wende bringt er nicht, Dortmund erzielt noch einen weiteren Treffer und Vargas ist vor allem damit beschäftigt, den BVB-Kickern hinterherzurennen.


Bielefeld
   

Ordentlich

Cédric Brunner

Brunner spielt beim 1:3 gegen Köln als Rechtsverteidiger durch. Bei den Gegentreffern sind es andere, die nicht auf der Höhe sind. Der Aufsteiger rutscht auf den Relegationsplatz ab, hat allerdings nur einen Punkt weniger als Köln auf dem Konto und gleich viele wie Hertha Berlin.


Frankfurt   

Dauerläufer

Djibril Sow

Eintracht Frankfurt feiert gegen Hertha Berlin einen 3:1-Heimsieg und grüsst nach 19 Runden von Platz 4. Sow läuft 12,7 Kilometer, einmal mehr ist er damit in dieser Hinsicht die Nummer eins in seinem Team – und natürlich stopft er so viele Löcher. Mit dem Ball am Fuss zerreisst er gegen Hertha aber keine Stricke.


Frankfurt   

Ersatz

Steven Zuber

Müssen wir uns Sorgen machen um den 29-Jährigen? Zum vierten Mal in Folge kommt er überhaupt nicht zum Einsatz. Letztmals in der Startelf stand Zuber am 7. November 2020, seither hat er insgesamt nur noch 23 von möglichen 1080 Minuten gespielt.


Mainz 05   

Schwach

Edimilson Fernandes

Gegen Stuttgart soll Fernandes im Mittelfeld die Fäden ziehen, so der Plan. Doch dem 24-Jährigen gelingt nicht viel, nach 62 Minuten verlässt er den Platz beim Stand von 0:1 (Endresultat 0:2). Da Fernandes die letzten vier Spiele coronabedingt verpasste, kann es nicht überraschen, dass er noch nicht in Bestform ist. Die sollte er aber schleunigst finden, um seinem Team zu helfen. Für Mainz sieht es zappenduster aus, es droht der Abstieg.


England
Liverpool   

Assist

Xherdan Shaqiri

Vier Spiele in Folge schoss Liverpool kein Tor, dann der 3:1-Sieg unter der Woche gegen Tottenham (ohne Shaqiri) gefolgt von einem 3:1-Sieg am Sonntag. Shaqiri steht gegen West Ham in der Startelf und bereitet das 2:0 mit einem perfekt getimten Diagonalball vor, Salah vollendet technisch überragend (die Szene im Video). Gut 20 Minuten vor Schluss wird Shaq ausgewechselt, doch der Nati-Crack hat sich für weitere Einsätze empfohlen.


Arsenal   

Starke Leistung

Granit Xhaka

Arsenal hat in der Liga letztmals am 19. Dezember verloren, das Spiel gegen Manchester United endet 0:0. Xhaka ist und bleibt im defensiven Mittelfeld unumstrittene Stammkraft. Unter der Woche buchte er beim 3:1-Sieg gegen Southampton auch mal wieder einen Assist.


Newcastle   

Befreiungsschlag?

Fabian Schär

Nach neun sieglosen Spielen und zuletzt fünf Niederlagen in Folge holt Newcastle endlich wieder einmal drei Punkte. Die Abwehr um Schär hält gegen Everton hinten den Laden dicht und vorne markiert Callum Wilson einen Doppelpack.


Portrait von And Zeqiri, Spieler der U21 Schweizer Fussball-Nationalmannschaft, aufgenommen am 4. September 2019 in Regensdorf. (KEYSTONE/Gaetan Bally)......
Brighton   

Ersatz

Andi Zeqiri

Beim 1:0-Sieg über Tottenham kommt Zeqiri erneut nicht zum Einsatz.


Italien
Bergamo   

Dämpfer

Remo Freuler

Gegen Lazio wird Freuler in der 78. Minute beim Stand von 0:2 ausgewechselt, das Spiel endet 1:3 aus Sicht der Bergamasken. Es ist die erste Niederlage nach zuletzt zehn Spielen ohne Niederlage. Zwar rutscht Atalanta auf Platz sieben ab und fällt damit hinter Lazio zurück, im Kampf um die internationalen Plätze ist für Freuler und Co. aber noch immer alles möglich.

Atalanta verliert Sechspunktespiel gegen Lazio

Atalanta verliert Sechspunktespiel gegen Lazio

Für Remo Freuler setzt es in der 20. Runde der Serie A mit Atalanta Bergamo eine Enttäuschung ab. Gegen Lazio Rom verlieren die Bergamasken das Spiel 1:3 und zeitgleich den 5. Platz.

31.01.2021


FC Turin   

Ersatz

Ricardo Rodriguez

Beim 1:1 gegen Fiorentina sitzt Rodriguez auf der Bank, sein Status als unumstrittener Stammspieler ist zuletzt arg ins Wanken geraten.


Parma   

Ersatz

Simon Sohm

Seit elf Spielen wartet Parma nun schon auf einen Sieg, das 0:2 gegen Napoli ist somit alles andere als eine Überraschung. Sohm kommt zum zweiten Mal in Folge nicht zum Einsatz.


Verona   

Verletzt

Kevin Rüegg

Das 1:3 gegen die AS Roma verpasst der 22-Jährige aufgrund einer Knöchelverletzung. Bereits den kompletten November hatte Rüegg aufgrund einer Oberschenkelverletzung verpasst. Immerhin ist Hellas Verona nicht abstiegsgefährdet und sein Vertrag läuft ja noch bis Sommer 2025, da werden auch wieder bessere Tage kommen.


Genua   

Nicht im Kader

Darian Males

Der 19-Jährige wartet weiter auf sein Debüt in der Serie A. Ach, war das schön in Luzern …


Portugal
Benfica   

Spielt am Montag

Haris Seferovic

Am Montag muss Benfica bei Leader Sporting antreten. Im Falle einer Niederlage würde der Rückstand auf neun Punkte anwachsen, das gilt es um jeden Preis zu verhindern.


Schottland
Celtic   

Eingewechselt

Albian Ajeti

Ajeti kommt in der 62. Minute für Elyounoussi ins Spiel, bringt aber kaum neuen Schwung auf den Platz – am Resultat ändert sich nichts mehr. Celtic verliert zu Hause gegen St. Mirren 1:2. Der Rückstand auf die Rangers beträgt bei zwei Spielen weniger satte 23 Punkte. Das Verrückte an der Sache: Celtic ist Tabellenzweiter.


Rangers   

Spielfrei

Cedric Itten

Unter der Woche feierten die Rangers einen 1:0-Sieg, Itten kam wenige Minuten vor Schluss ins Spiel. Am Wochenende stand keine Partie auf dem Programm, weiter geht's am kommenden Mittwoch.


Spanien
Valladolid   

Nicht im Kader

Saidy Janko

Beim 1:3 gegen Schlusslicht Huesca steht Janko erneut nicht im Kader.


Frankreich
Montpellier   

Gesperrt

Jonas Omlin

Vergangene Woche flog Omlin gegen PSG mit Rot vom Platz (Video unten). Beim 1:2 gegen Lens fehlt er deshalb gesperrt. In den letzten acht Spielen hat Montpellier nur noch zwei Punkte geholt.

Omlin fliegt nach Kamikaze-Foul mit Rot vom Platz

Omlin fliegt nach Kamikaze-Foul mit Rot vom Platz

Beim 0:4 gegen PSG fliegt Montpellier-Goalie Jonas Omlin nach einem Kamikaze-Foul knapp ausserhalb des Sechzehners in der 19. Minute mit Rot vom Platz. Zu diesem Zeitpunkt steht es noch 0:0.

25.01.2021


Anthony Racioppi, Spielerder Schweizer U21 Fussball Nationalmannschaft, am Dienstag, 10. November 2020, in Thun. (KEYSTONE/SFV/Peter Schneider)
Dijon   

Verspekuliert

Anthony Racioppi

0:1 verliert das abstiegsgefährdete Dijon auswärts bei Leader Lille. Der 22-Jährige sieht beim Gegentor unglücklich aus. Hier sehen Sie die Szene im Video.


Bordeaux   

Späte Pleite

Loris Benito

Nach zuletzt drei Siegen in Folge setzt es für Bordeaux eine 1:2-Niederlage gegen Lyon ab. Das alles entscheidende Tor erzielt Léo Dubois in der zweiten Minute der Nachspielzeit – ein Prachtstreffer aus spitzem Winkel. Benito wird in der 83. Minute verwarnt, es ist seine vierte Gelbe Karte in der laufenden Saison.


Nizza   

Glanzlos

Jordan Lotomba

Beim 0:1 gegen Saint-Étienne spielt Lotomba im rechten Mittelfeld über die volle Distanz. Sicher nicht sein bestes Spiel.


Nizza   

Kurzeinsatz

Dan Ndoye

Nizza gerät in der 88. Minute in Rückstand, danach schickt Trainer Adrian Ursea den 20-Jährigen aufs Feld. Die Wende bleibt aus.


Reims   

Goldenes Joker-Tor

Dereck Kutesa

Reims feiert dank des 23-jährigen Genfers Dereck Kutesa den dritten Sieg aus den letzten vier Spielen. Der Mittelfeldspieler erzielt beim 1:0-Sieg in Strasbourg den einzigen Treffer des Spiels, dies nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung. Es ist sein erstes Saisontor.

Kutesa verlädt den Goalie und schiesst Reims zum Sieg.
Bild: Getty
Niederlande
PSV   

Drei Gegentreffer

Yvon Mvogo

PSV Eindhoven verliert das Top-Spiel der Runde auswärts bei Feyenoord 1:3. Beim ersten Gegentreffer wird Mvogo aus kurzer Distanz zwischen den Beinen erwischt. Beim zweiten Treffer (Video unten) ist er dann gänzlich machtlos. Zwar bleiben Mvogo und Co. Tabellenzweiter, doch der Rückstand auf das siegreiche Ajax beträgt nun schon sieben Punkte.

Mvogo chancenlos: Berghuis mit Traumtor für Feyenoord

Mvogo chancenlos: Berghuis mit Traumtor für Feyenoord

Rückschlag für PSV Eindhoven im Titelrennen: Das Team von Yvon Mvogo verliert bei Feyenoord Rotterdam mit 1:3. Besonders sehenswert: Das zwischenzeitliche 2:0 durch Steven Berghuis. Mvogo ist gegen den herrlichen Schlenzer absolut machtlos.

31.01.2021


Österreich
 Salzburg   

Corona

Noah Okafor

Das Coronavirus setzt den 20-Jährigen weiter ausser Gefecht. RB Salzburg feiert in seiner Abwesenheit den dritten Sieg in Folge und grüsst von der Tabellenspitze.


Graz   

Bittere Pleite

Gregory Wüthrich

Sturm Graz verliert auswärts beim SCR Altach 1:2. Der Ärger über die Niederlage gegen das vormalige Schlusslicht ist gross, auch weil der Ausgleichstreffer zum 1:1 aufgrund einer klaren Abseitsposition nicht hätte zählen dürfen.


Kroatien
Zagreb   

Harmlos

Mario Gavranovic

Dinamo Zagreb verliert überraschend gegen Sibenik, Gavranovic kommt zu keinen hochkarätigen Chancen. Osijek profitiert vom Ausrutscher Dinamos und hat nun gleich viele Punkte auf dem Konto wie der Leader.


Die aktuellen Sport-Videos
Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

Serie A Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

In der italienischen Meisterschaft ist Napoli nach vier Runden als einzige Mannschaft ohne Punkteverlust. Im Spiel vom Montag siegt Napoli beim ebenfalls gut in die Serie A gestarteten Udinese 4:0.

Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

Serie A Napoli macht mit Udinese kurzen Prozess

Barça rettet sich in der Schlussminute gegen Granada noch einen Punkt

La Barça rettet sich in der Schlussminute gegen Granada noch einen Punkt

Aegerter: «Ich habe viel Show in die Moto-E-Klasse gebracht»

Gestohlener Sieg? Aegerter: «Ich habe viel Show in die Moto-E-Klasse gebracht»

Callà: «Es fehlen Juventus 30 Tore pro Saison»

Ein Klub in der Krise Callà: «Es fehlen Juventus 30 Tore pro Saison»

Andermatt: «Ich war oft an der Seitenlinie, aber nicht als Trainer»

Neuer Schaffhausen-Coach Andermatt: «Ich war oft an der Seitenlinie, aber nicht als Trainer»

Messis Auswechslung sorgt für hitzige Diskussionen

Handshake verweigert Messis Auswechslung sorgt für hitzige Diskussionen

André Breitenreiter: «Es ist der zweitschönste Beruf für mich»

Coaching-Zone André Breitenreiter: «Es ist der zweitschönste Beruf für mich»

PSG rettet gegen Shaqiris Lyon einen Sieg in letzer Sekunde

Mit dem Schlusspfiff PSG rettet gegen Shaqiris Lyon einen Sieg in letzer Sekunde

Real bezwingt Valencia dank spätem Doppelschlag

Starker Endspurt Real bezwingt Valencia dank spätem Doppelschlag

Juventus verpasst auch gegen Milan einen Sieg

Absturz in der Tabelle Juventus verpasst auch gegen Milan einen Sieg

Inter bodigt Bologna gleich mit 6:1

Serie A Inter bodigt Bologna gleich mit 6:1

Fünf schnelle Fragen an FCL-Goalie Marius Müller

Fünf schnelle Fragen an FCL-Goalie Marius Müller

Lazio-Goalie Strakosha produziert Eigentor der kuriosen Sorte

Lazio-Goalie Strakosha produziert Eigentor der kuriosen Sorte

Marius Müller spricht über falsche Erwartungen an Badstuber und Gentner

Marius Müller spricht über falsche Erwartungen an Badstuber und Gentner

Qarabag – Basel 0:0

Conference League Qarabag – Basel 0:0

Frankfurt – Fenerbahce Istanbul 1:1

Frankfurt – Fenerbahce Istanbul 1:1

Glasgow Rangers – Olympique Lyon 0:2

Glasgow Rangers – Olympique Lyon 0:2

Leicester – Napoli 2:2

Leicester – Napoli 2:2

Albian Ajeti trifft für Celtic gegen Betis Sevilla

Conference League Albian Ajeti trifft für Celtic gegen Betis Sevilla

Lindner: «Wir sind froh über diesen Punktgewinn»

Lindner: «Wir sind froh über diesen Punktgewinn»

Rennes – Tottenham 2:2

Rennes – Tottenham 2:2

Slavia Prag – Union Berlin 3:1

Slavia Prag – Union Berlin 3:1

Heimspiel vom 16. September: Warum kommt «Transfersieger» Luzern nicht in die Gänge?

Heimspiel vom 16. September: Warum kommt «Transfersieger» Luzern nicht in die Gänge?

So funktioniert die neue UEFA Europa Conference League

Neuer Wettbewerb So funktioniert die neue UEFA Europa Conference League

FCB-Kaderplaner Kaufmann: «Die Conference League ist eine wichtige Einnahmequelle»

FCB-Kaderplaner Kaufmann: «Die Conference League ist eine wichtige Einnahmequelle»

Innocent Emeghara warnt Basel vor seinem Ex-Klub: «Karabach würde in der Schweiz Meister werden»

Gegner in der Conference League Innocent Emeghara warnt Basel vor seinem Ex-Klub: «Karabach würde in der Schweiz Meister werden»

Sow: «Ich denke immer noch, dass es eine geile Saison werden kann»

Sow: «Ich denke immer noch, dass es eine geile Saison werden kann»

Leipzigs Mukiele mit unglaublichem Eigentor gegen Man City

Champions League Leipzigs Mukiele mit unglaublichem Eigentor gegen Man City

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Gregor Kobel nach CL-Premiere: «Habe kleinen Tinnitus gekriegt von den Pfiffen»

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Dieses aberkannte Tor dürfte jeden Stürmer verärgern

Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Champions League Die magische YB-Nacht: 90 Sekunden Gänsehaut

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport