Shaqiri verliert mit Liverpool gegen Wolverhampton 

7.1.2019 - 22:44, SDA

Der FC Liverpool scheidet mit Xherdan Shaqiri im englischen Cup aus. Der Premier-League-Leader unterliegt in der 3. Runde beim Ligakonkurrenten Wolverhampton 1:2.

Das ohne diverse Stammkräfte angetretene Liverpool traf in der 51. Minute durch den Belgier Divock Origi zum 1:1. Die beste Chance zum erneuten Ausgleich hatte in der 69. Minute Shaqiri. Der Schweizer Internationale traf mit einem Freistoss nur den Innenpfosten.

Premier-League-Aufsteiger Wolverhampton erzielte seine Treffer durch den Mexikaner Raul Jimenez (38.) und den Portugiesen Ruben Neves (55.).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel