Zwei Chelsea-Tore aberkannt – ManUnited siegt an der Stamford Bridge

SDA

17.2.2020 - 23:10

Manchester Uniteds Aaron Wan-Bissaka (Mitte) knöpft sich Chelseas Cesar Azpilicueta (rechts) vor. 
Source: Keystone

Manchester United schaltet sich in der Premier League in den Kampf um die Champions-League-Plätze ein. Dank einem 2:0-Sieg bei Chelsea reduziert es den Rückstand auf die Blues auf drei Punkte.

Anthony Martial unmittelbar vor der Pause und Harry Maguire nach einer guten Stunde erzielten die Tore zum ersten Meisterschaftssieg von Manchester United nach drei sieglosen Spielen. Für Chelsea fand derweil eine im heimischen Stadion schwierige Saison ihre Fortsetzung. Das Team von Frank Lampard hat an der Stamford Bridge von 13 Meisterschaftsspielen nur fünf gewinnen können.

Gegen Manchester fehlte es Chelsea am Montag sowohl an der Effizienz wie auch am Glück. In der ersten Halbzeit liess Michy Batshuayi mehrere gute Abschlussmöglichkeiten des Heimteams ohne Ertrag verstreichen. Die beste Chance vergab der 26-jährige Belgier nach 25 Minuten, als er aus 11 Metern eine Hereingabe knapp am Pfosten vorbeischoss. Nach der Pause verhinderte der Video Assistent Referee (VAR) zwei Mal einen Treffer für das Heimteam.

In der 56. Minute wurde der vermeintliche Ausgleich von Chelseas Kurt Zouma aufgrund eines Foulspiels annulliert, eine Viertelstunde vor Schluss ereilte ein Treffer des zuvor eingewechselten Olivier Giroud aufgrund eines Offsides dasselbe Schicksal. Der Franzose, der zum ersten Einsatz seit Ende November kam, hatte beim Zuspiel eine Fussspitze vor seinem Gegenspieler gestanden. Neben dem Spiel verlor Chelsea nach 12 Minuten auch seinen Mittelfeldspieler Ngolo Kanté aufgrund einer Verletzung.

Telegramm und Rangliste:

Chelsea – Manchester United 0:2 (0:1). – Tore: 45. Martial 0:1. 66. Maguire 0:2. – Bemerkungen: 89. Pfostenschuss Mount (Chelsea).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport