Italien

Mancini mit Coronavirus infiziert 

SDA

6.11.2020 - 19:12

Fraglich, ob er bei den nächsten Länderspielen an der Linie dirigieren kann: Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini.
Source: KEYSTONE/EPA/PAOLO MAGNI

Roberto Mancini, der Trainer der italienischen Nationalmannschaft, wird bei einer regelmässigen Kontrolle positiv auf das Coronavirus getestet.

Mancini habe sich in häusliche Quarantäne begeben, teilte der italienische Fussball-Verband (FIGC) am Freitag mit. Der 55-Jährige habe keine Symptome gezeigt.

Der routinemässige Corona-Test war den Angaben zufolge notwendig, da Italien am kommenden Mittwoch zu Hause im Freundschaftsspiel gegen Estland antritt und am 15. November in der Nations League gegen Polen spielt. Ob Mancini bei den Spielen dabei sein kann, teilte der Verband nicht mit.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport