Messi führt Argentinien gegen Ecuador in den Halbfinal der Copa America

dpa

4.7.2021 - 07:53

Glänzte bei Argentiniens Viertelfinal-Sieg: Liones Messi.
Wusste bei Argentiniens Viertelfinal-Sieg zu überzeugen: Liones Messi.
Bild: Keystone

Angeführt von Superstar Lionel Messi ist Argentiniens Fussball-Nationalmannschaft ins Halbfinale der Copa America eingezogen. Messis Team dominierte am Samstagabend (Ortszeit) das Spiel gegen Ecuador im «Estádio Olímpico» in der zentralbrasilianischen Stadt Goiânia und gewann mit 3:0 (1:0).

dpa

4.7.2021 - 07:53

Den ersten Treffer durch Rodrigo De Paul (40.) bereitete Messi vor. Beim zweiten Tor nutzte Lautaro Martínez einen Fehler der Ecuadorianer im Spielaufbau und traf nach einer weiteren Messi-Vorlage ins Netz(84.). Das 3:0 in der Nachspielzeit besorgte Messi dann selbst, nachdem Ecuadors Abwehrspieler Piero Hincapié die rote Karte gesehen hatte. Argentiniens Rekordtorschütze jagt bei der Copa América auch Pelé als Spitzenreiter in der Statistik.

Argentinien trifft nun im Halbfinale der Südamerikameisterschaft am Dienstag (Ortszeit) auf Kolumbien, das im «Estádio Mané Garrincha» in der Hauptstadt Brasília am Samstag im Elfmeterschiessen gegen Uruguay gewonnen hatte. Das erste Halbfinale zwischen Brasilien und Peru am Montag (Ortszeit) ist eine Neuauflage des Copa-Finales von 2019, das die Seleção mit 3:1 für sich entschied.

Messi – der während des Turniers 34 Jahre alt wurde – will die Möglichkeit nutzen, um endlich mit der Nationalmannschaft einen internationalen Titel zu holen. Die argentinische Auswahl gewann 1993 zum bislang letzten Mal die Copa América.

dpa