Milan erneut mit spätem Siegtreffer

SDA

4.11.2018 - 23:00

Alessio Romagnoli schoss den einzigen Treffer in der 97. Minute
Source: Keystone

Die AC Milan fährt in der Serie A bei Udinese in buchstäblich letzter Sekunde den dritten Vollerfolg innert sieben Tagen ein.

Wie schon am Mittwoch beim 2:1 gegen den FC Genoa erzielte Alessio Romagnoli den Siegtreffer in der Nachspielzeit, diesmal nach einem Konter in der 97. Minute.

Das schlecht in die Saison gestartete Team von Ricardo Rodriguez, der auf der linken Abwehrseite durchspielte, rückte damit auf den 4. Platz vor. Vorangegangen war der Schlusspointe ein strittiger Platzverweis gegen Udineses Bram Nuytinck, für dessen taktisches Foul an Samu Castillejo eine Gelbe Karte angebrachter gewesen wäre.

Im zweiten Schweizer Serie-A-Duell des Tages feierte Remo Freuler mit Atalanta Bergamo bei Blerim Dzemailis Bologna einen 2:1-Erfolg.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport