Reunion mit Messi?

Nach Neymar-Post brodelt die Gerüchteküche

pat

9.4.2018

Zwei Party-Clowns: Messi und Neymar.
Zwei Party-Clowns: Messi und Neymar.
Bild: Instagram

Neymar sorgt mit einem Post auf seinen Social-Media-Kanälen für medialen Wirbel. Wird er bald wieder an der Seite von Lionel Messi auflaufen?

Neymar postet ein Bild von sich zusammen mit Messi. Dazu schreibt er: «Wenn ich und mein Freund #LeoMessi zusammenkommen, dann geschehen grosse Dinge! Ich erzähle euch sehr bald mehr, bleibt dran!»

Das kann ja eigentlich nur heissen, dass er bald wieder mit Messi zusammen spielt. Oder handelt es sich um einen lahmen PR-Gag – so ähnlich, wie das kürzlich bei Usain Bolt der Fall war? Der Jamaikaner twitterte, dass er seinen ersten Vertrag bei einem Fussball-Verein unterzeichnet habe. Tage später liess er dann seine Fangemeinde wissen, dass er bei einem Benefizspiel der UNICEF im Old-Trafford-Stadion die Weltauswahl «Soccer Aid World XI» anführen werde.

Doch zurück zu Neymar: In gewissen Medien spekulieren sie darüber, dass Messi zu PSG wechseln wird. Wir halten das für ein äusserst unrealistisches Szenario. Messi in der Ligue 1? Nein, das passt einfach nicht.

Eine andere Möglichkeit: Neymar wechselt zurück zum FC Barcelona. Der Brasilianer, so hat man schon öfters gelesen, soll sich in Paris nicht wirklich wohl fühlen. Die französische Liga ist nicht sonderlich attraktiv und international hat PSG auch in diesem Jahr keine Stricke verrissen.

Wir haben noch eine ganz andere Theorie: Neymar und Messi eröffnen in Manchester eine gemeinsame WG. Während Neymar für Manchester United auflaufen wird, geht Messi für ManCity auf Torejagd. Am Abend könnten sich die beiden Weltstars dann jeweils vor der Spielkonsole duellieren. Dort würden bestimmt «grosse Dinge» geschehen. Wir sagen nur: «Bleibt dran!»

Zurück zur Startseite