PSG gewinnt auch ohne Neymar und Mbappé souverän

sda

3.3.2018 - 19:09

Paris Saint-Germain feiert in der Ligue 1 den sechsten Sieg in Folge und verteidigt seinen 14-Punkte-Vorsprung an der Spitze der Ligue 1.

In drei Tagen muss Paris Saint-Germain im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League daheim gegen Real Madrid einen 1:3-Rückstand wettmachen. Dann entscheidet sich zu grossen Teilen die Saison des französischen Liga-Krösus. Der Ausflug nach Troyes meisterte PSG mit dem 2:0-Sieg ohne Probleme.

Angel Di Maria brachte den Cupsieger kurz nach der Pause in Führung und bestätigte seine überragende Form in diesem Kalenderjahr. Seit Beginn der Rückrunde hat der Argentinier in Meisterschaft und Cup schon 13 Mal getroffen. Das 2:0 erzielte der 20-jährige Christopher Nkunku. Timothy Weah, der Sohn von Ex-Spieler und Liberias Präsident George Weah, kam wenige Tage nach seinem 18. Geburtstag für PSG zu seinem Profidebüt.

Resultat und Tabelle:

Troyes – Paris Saint-Germain 0:2 (0:0). - Tore: 47. Di Maria 0:1. 77. Nkunku 0:2.

Die weiteren Spiele der 28. Runde. Samstag, 20.00 Uhr: Amiens - Rennes, Angers - Guingamp, Metz - Toulouse, Saint-Etienne - Dijon. - Sonntag. 15.00 Uhr: Caen - Strasbourg. 17.00 Uhr: Montpellier - Lyon. 21.00 Uhr: Marseille - Nantes.

Zurück zur Startseite

sda