Russische Nationalspieler Kokorin und Mamaev verhaftet

11.10.2018 - 09:46, tbz

Aleksandr Kokorin und Pavel Mamaev wurden in Moskau verhaftet.
Bild: Getty

Die Moskauer Polizei bestätigte am Mittwoch die Festnahme der beiden russischen Fussball-Nationalspieler Aleksandr Kokorin und Pavel Mamaev.

Die beiden Fussballer, die bereits in der Vergangenheit für negative Schlagzeilen gesorgt haben, sollen am Montag in einem Café und einem Restaurant in Moskau mehrere Menschen angegriffen und verletzt haben. Dabei wurde ein russischer Beamter aus dem Industrie- und Handelsministerium verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Moskauer Polizei nun bestätigte haben sich Kokorin und Mamajew freiwillig gestellt. Es droht ihnen nun der Ausschluss aus der Nationalmannschaft.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel