Ersten beiden Heimspiele der Nations League

Schweiz spielt in Genf gegen Spanien und Portugal

sda

3.2.2022 - 13:28

Die Schweiz spielt in der Nations League die Heimspiele gegen Spanien und Portugal in Genf.
Bild: Keystone

Die Schweizer Nationalmannschaft bestreitet die beiden ersten Heimspiele der Nations League in Genf.

sda

3.2.2022 - 13:28

Am Donnerstag, 9. Juni, 20.45 Uhr, trifft die Mannschaft von Murat Yakin im Stade de Genève auf Spanien, am Sonntag, 12. Juni, ebenfalls 20.45 Uhr, auf Portugal. Das dritte Heimspiel der Gruppenphase der Nations League gegen Tschechien findet am Dienstag, 27. September, um 20.45 Uhr in St. Gallen statt.

Die SFV-Auswahl hat an beide Austragungsorte gute Erinnerungen. Im Stade de Genève errang Murat Yakin beim 2:0-Erfolg gegen Nordirland im vergangenen Oktober seinen ersten Pflichtspiel-Sieg als Nationaltrainer. Und auch generell scheint das Genfer Stadion der Schweiz Glück zu bringen: Die bisherigen sechs WM- oder EM-Qualifikationsspiele in Genf wurden allesamt gewonnen.

In St. Gallen war die SFV-Auswahl zuletzt für die Vorbereitung auf die EM 2021 vergangenen Sommer zu Gast. Es gab Siege gegen die USA (2:1) und Liechtenstein (7:0).

sda