Serie A

Juve schlägt Roma und erobert Platz drei – Atalanta spielt trotz 3:0-Führung nur Remis

sda

6.2.2021 - 20:30

Vom 0:3 zum 3:3 – Turins spektakuläre Aufholjagd gegen Atalanta

Vom 0:3 zum 3:3 – Turins spektakuläre Aufholjagd gegen Atalanta

Nach 21 Minuten führt Atalanta Bergamo gegen den FC Turin 3:0. Und trotzdem reicht es nicht zum Sieg gegen den Tabellen-Viertletzten. Und so erlebt Atalanta die zweite Enttäuschung innerhalb von einer Woche.

06.02.2021

Vom 3:0 zum 3:3 gegen Torino: Zwei Wochen nach dem Auswärtssieg gegen Leader Milan verabschiedet sich Atalanta Bergamo von der leisen Hoffnung, im Kampf um den Meistertitel in der Serie A mitzureden.

Nach 21 Minuten hatte Atalanta Bergamo bereits 3:0 geführt. Es reichte trotzdem nicht zum Sieg gegen den Tabellen-Viertletzten. Und so erlebte Atalanta die zweite Enttäuschung innerhalb von einer Woche. Am letzten Samstag hatte es eine Heimniederlage gegen Lazio Rom abgesetzt. Der Rückstand von Atalanta auf die Spitze beträgt nach 21 Runden nun 13 Verlustpunkte.

Das Duell zwischen den Schweizer Nationalspielern Remo Freuler und Ricardo Rodriguez fand nicht statt. Freuler sass bei Atalanta auf der Ersatzbank, Rodriguez fehlte bei Torino wegen einer Magen-Darm-Grippe.

Juventus Turin weiter im Aufwind

Juventus Turin hält den Anschluss an die Tabellenspitze der Serie A. Der amtierende Meister gewinnt gegen die AS Rom mit 2:0 (1:0) und verdrängt durch den Erfolg die Gäste aus der Hauptstadt von Platz drei. Einen Tag nach seinem 36. Geburtstag bringt Superstar Cristiano Ronaldo (13. Minute) die Turiner mit seinem 16. Saisontor in Führung, Roms Roger Ibanez (69.) sorgt mit einem Eigentor für den Endstand. Für Juventus ist es der fünfte Pflichtspiel-Sieg nacheinander.

Juve nach Sieg über Roma neu Tabellendritter

Juve nach Sieg über Roma neu Tabellendritter

Juventus Turin hält den Anschluss an die Tabellenspitze der Serie A. Der amtierende Meister gewinnt am Samstag gegen die AS Rom mit 2:0 (1:0) und verdrängt durch den Erfolg die Gäste aus der Hauptstadt von Platz drei.

06.02.2021

In der Tabelle rangiert der Titelverteidiger mit fünf Zählern hinter Inter Mailand und vier Punkten hinter AC Milan. Der AC kann am Sonntag gegen den FC Crotone wieder die Führung vom Lokalrivalen zurückholen. Inter hatte am Freitag zum Auftakt des 21. Spieltages beim AC Florenz mit 2:0 gewonnen.

Inter dank Sieg in Florenz übernimmt vorerst Leader

Inter dank Sieg in Florenz übernimmt vorerst Leader

Inter Mailand hat seinen Stadtrivalen AC vorerst an der Spitze der Serie A in Italien abgelöst. Das Team dvon Antonio Conte gewann beim AC Florenz mit 2:0. Die Treffer erzielten Nicolo Barella (31.) und Ivan Perisic (52.).

06.02.2021

Telegramm und Rangliste

Atalanta Bergamo – Torino 3:3 (3:2). – Tore: 14. Ilicic 1:0. 19. Gosens 2:0. 21. Muriel 3:0. 42. Belotti (Foulpenalty/Nachschuss) 3:1. 45. Bremer 3:2. 84. Bonazzoli 3:3. – Bemerkung: Atalanta Bergamo ohne Freuler (Ersatz), Torino ohne Rodriguez (krank).

Juventus Turin – AS Roma 2:0 (1:0). – Tore: 13. Ronaldo 1:0. 69. Ibañez (Eigentor) 2:0.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda