MLS

Shaqiri überzeugt, Chicago verliert trotzdem

sda

29.5.2022 - 08:21

Xherdan Shaqiri liefert in der MLS zwei Torvorlagen für Chicago Fire, verliert aber gegen Toronto trotzdem.

sda

29.5.2022 - 08:21

Die Krise von Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS geht weiter. Die 2:3-Niederlage in der Nacht auf Sonntag in Toronto war bereits das zehnte Spiel in Serie ohne Sieg, wettbewerbsübergreifend gar das elfte.

Auch ein überzeugender Xherdan Shaqiri konnte eine weitere Enttäuschung für Chicago nicht abwenden. Sowohl beim 1:1-Ausgleich als auch beim zwischenzeitlichen Führungstreffer nach 66 Minuten legte der Basler Spielmacher für den Torschützen auf. Nur zwölf Minuten später hatte Toronto dank zwei Treffern des Spaniers Alejandro Pozuelo die Partie aber wieder gewendet.

Xherdan Shaqiri kreierte gegen Toronto zahlreiche Torchancen für die Teamkollegen
Keystone

Augenscheinlich war der Unterschied der beiden Teams in Sachen Effizienz. Während Toronto aus fünf Abschlüssen drei Tore machte, reichte Chicago auch der Vereinsrekord von 33 Schüssen nicht, um den Negativtrend zu stoppen. Fire bleibt mit 11 Punkten aus 14 Spielen das schwächste Team der Liga.

Am Montag wird Shaqiri im Camp der Schweizer Nationalmannschaft in Bad Ragaz erwartet, um sich mit dem Team auf die vier im Juni anstehenden Partien der Nations League vorzubereiten.

sda