Wijnaldum: «Klopp hielt Kabinen-Ansprache in Ronaldo-Unterhose»

14.8.2019 - 14:50, tbz

Trägt ab und zu Unterhosen von Cristiano Ronaldo: Jürgen Klopp.
Bild: Keystone

Gemäss Georginio Wijnaldum hielt Jürgen Klopp den finalen Teamtalk vor dem Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid in Boxershorts von Cristiano Ronaldo.

Wie sieht es vor einem Champions-League-Finale eigentlich in den Mannschaftskabinen aus? Diese Frage stellte sich schon so mancher Fussballfan. Nun verriet Liverpool-Mittelfeldspieler Georginio Wijnaldum genau das. Laut dem Holländer stand beim FC Liverpool vor dem Finale 2018 gegen Real Madrid vor allem Jürgen Klopp im Mittelpunkt.

«Er hielt seine Ansprache in Unterhosen von Cristiano Ronaldo. Er hatte sein Hemd in die Unterhose gesteckt, so dass wir sie alle sehen konnten», so der 28-Jährige. «Alle lagen auf dem Boden und haben sich totgelacht. Das hat wirklich das Eis gebrochen. Normalerweise sind in solchen Situationen alle ernst und konzentriert. Aber er war ganz entspannt und machte diesen Witz.»



Gemäss Wijnaldum war die Einlage des Deutschen keine Ausnahme: «Er hat schon hunderte solcher Witze gemacht. Wenn du siehst, dass dein Trainer total zuversichtlich und entspannt ist, dann hat das einen Effekt auf die Spieler. Er ist eine Vaterfigur in solchen Situationen. Mit seinem Humor nimmt er den Druck von den Spielern.»

Genützt hat die Ansprache damals bekanntlich wenig. Cristiano Ronaldo führte Real Madrid in Kiev zu einem 3:1-Sieg über die «Reds». Trotzdem sind die Spieler von der Einstellung des Trainers begeistert. Das hängt auch damit zusammen, dass er nur selten wütend wird. «Er ist einer der ersten Trainer, die nicht sauer werden, wenn du das probierst, worin du gut bist. Auch wenn es schief läuft. So lange du etwas probierst, in dem du sehr talentiert bist, würde er nie wütend werden.»

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel