Leader ManCity ringt Xhakas Arsenal nieder ++ West Ham verblüfft weiter

sda

21.2.2021 - 19:33

Raheem Sterling und Manchester City genügt im Emirates Stadium dieser Kopfball in der 2. Minute, um den 18. Pflichtspielsieg in Folge einzufahren.
Keystone

Arsenal kann im Duell mit Tabellenführer Manchester City nicht punkten. Nach einem frühen Gegentor bleiben die Gunners mit Granit Xhaka beim 0:1 blass.

Die Gäste aus Manchester bekundeten in London trotz knappem Resultat wenig Mühe, den 18. Pflichtspielsieg in Folge in trockene Tücher zu bringen. Nachdem die Citizens bereits in der 2. Minute durch einen Kopfball des englischen Internationalen Raheem Sterling in Führung gegangen waren, brachten sie die Partie ohne zu überzeugen zu einem erfolgreichen Ende.

Arsenal hielt nach schwierigen Startminuten spielerisch zwar eingiermassen mit dem Leader mit, kam aber zu keinem gefährlichen Abschluss auf das Tor von Ederson. Überhaupt wies das Team mit dem Schweizer Internationalen Granit Xhaka nach Spielschluss nur einen Torschuss aus.

Die Gunners müssen sich nach der Heimniederlage mit einer nächsten Resultatkrise befassen. Von den letzten sechs Pflichtspielen gewann die Mannschaft von Mikel Arteta nur eines. Am Donnerstag in der Europa League waren die Londoner trotz drückender Überlegenheit gegen Benfica Lissabon nicht über ein 1:1 hinaus gekommen.

ManUtd bleibt erster ManCity-Verfolger

Manchester United gewinnt gegen Newcastle United verdient mit 3:1 und bleibt punktgleich mit Leicester City erster Verfolger von Stadtrivale Manchester City. Das Team von Pep Guardiola hat allerdings bereits satte zehn Punkte Vorsprung und ist auf bestem Weg, den Meistertitel zu gewinnen.

Telegramme und Rangliste:

West Ham United – Tottenham Hotspur 2:1 (1:0). – Tore: 5. Antonio 1:0. 47. Lingard 2:0. 64. Lucas 2:1.

Arsenal – Manchester City 0:1 (0:1). – Tor: 2. Sterling 0:1. – Bemerkung: Arsenal mit Xhaka (verwarnt).

Manchester United – Newcastle United 3:1 (1:1). – Tore: 30. Rashford 1:0. 36. Saint-Maximin 1:1. 57. James 2:1. 75. Fernandes (Foulpenalty) 3:1. – Bemerkungen: Newcastle United ohne Schär (verletzt).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda