Zwei Spiele in 24 Stunden: Liverpool stellt zwei verschiedene Teams auf

SDA

5.11.2019 - 19:58

Liverpools Trainer Jürgen Klopp steht ein intensiver Dezember bevor.
Source: Keystone

Der FC Liverpool greift aufgrund einer Terminkollision während der Klub-WM in Katar zu einer ungewöhnlichen Massnahme und stellt innert 24 Stunden zwei unterschiedliche Mannschaften auf zwei Kontinenten.

Nur 24 Stunden vor dem Halbfinalspiel an der Klub-WM in Katar müssen die «Reds» am 17. Dezember im Ligacup zum Viertelfinalspiel gegen Aston Villa antreten. Die Distanz zwischen Birmingham und Doha? 5'358 Kilometer.

Der Champions-League-Sieger liess deshalb verlauten, dass er eine Mannschaft an der Klub-WM und eine weitere im Ligacup einsetzen werde. Gespräche mit dem Ligacup-Veranstalter über einen möglichen Ersatztermin waren zuvor ergebnislos geblieben.

Jürgen Klopp dürften diese Neuigkeiten überhaupt nicht erfreuen. Zum Einen wird der FC Liverpool im League Cup durch diese Entscheidung wettbewerblich benachteiligt sein, zum anderen kann Klopp selber auch nur bei einem der beiden Spiele an der Seitenlinie stehen. Da dürfte der englische Verband vom stimmgewaltigen Deutschen wohl noch etwas zu hören bekommen.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport