Formel 1

Stroll holt sich in der Türkei sensationell die Pole-Position – Hamilton Sechster

sda

14.11.2020

Stroll überrascht alle und holt sich in der Türkei die Pole

Stroll überrascht alle und holt sich in der Türkei die Pole

Lance Stroll wird am Sonntag zum ersten Mal von ganz vorn zu einem Formel-1-Rennen starten. Der Kanadier sicherte sich bei dem im Regen ausgetragenen Qualifying für den Grand Prix der Türkei sensationell die Pole-Position.

14.11.2020

Lance Stroll wird am Sonntag zum ersten Mal von ganz vorn zu einem Formel-1-Rennen starten. Der Kanadier sicherte sich bei dem im Regen ausgetragenen Qualifying für den Grand Prix der Türkei sensationell die Pole-Position.

Stroll kam mit der rutschigen Strecke im Istanbul Park am besten zurecht und verwies Max Verstappen im Red Bull um knapp drei Zehntel auf Platz 2. Auch in der zweiten Startreihe stehen mit Sergio Perez und Alexander Albon je ein Fahrer der Teams Racing-Point und Red Bull.

WM-Leader Lewis Hamilton kam in seinem Mercedes nicht über Startlatz 6 hinaus. Der Brite kann am Sonntag im viertletzten Rennen der Saison vorzeitig zum siebten Mal Weltmeister werden und mit Rekordchampion Michael Schumacher gleichziehen. Einzig sein Teamkollege Valtteri Bottas kann ihn noch abfangen. Der Finne wird das Rennen als Neunter in Angriff nehmen.

Im Finale der besten zehn Autos waren zum ersten Mal in dieser Saison auch beide Fahrer von Alfa Romeo dabei. Kimi Räikkönen wurde Achter, Antonio Giovinazzi Zehnter. Das Duo liess unter anderen die beiden Ferraris hinter sich.

Formel 1: Qualifying in der Türkei wird zur Rutschpartie

Formel 1: Qualifying in der Türkei wird zur Rutschpartie

Das im Regen ausgetragene Qualifying für den Grand Prix der Türkei ist eine rutschige Angelegenheit. Kaum ein Fahrer rutscht nicht von der Strecke. Lance Stroll kommt mit den schwierigen Bedingungen noch am besten zurecht und sichert sich die Pole.

14.11.2020

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport