Kubica darf zweimal den Williams testen

4.10.2017 - 12:50, SDA

Zürich

Der Formel-1-Rennstall Williams hat als einziges Team für 2018 noch ein attraktives Cockpit zu vergeben. Einer von drei Kandidaten ist der 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzte Robert Kubica. Nun gibt Williams dem 32-jährigen Polen eine "Bewerbungschance" und lässt ihn in diesem Herbst je einen Tag lang in Silverstone und in Budapest das aktuelle Auto testen.

Kubica hatte 2008 als Sauber-Fahrer in Kanada vor Teamkollege Nick Heidfeld seinen einzigen Sieg in 76 GP-Rennen realisiert. Seine Konkurrenten um den zweiten Williams-Sitz neben dem gesetzten 18-jährigen Kanadier Lance Stroll sind der Brite Paul Di Resta und der Brasilianer Felipe Massa, der am kommenden Sonntag im Grand Prix von Japan in Suzuka sein 266. WM-Rennen bestreiten wird.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel