Formel 1

GP Bahrain: Hamilton im Qualifying überlegen – Alfa Romeo chancenlos

sda

28.11.2020 - 16:12

Lewis Hamilton startet zum zweiten Mal aus der Pole-Position zum Grand Prix von Russland
Lewis Hamilton steht in Bahrain zum dritten Mal auf dem besten Startplatz
Bild: Keystone

Lewis Hamilton startet zum dritten Mal aus der Pole-Position zum Grand Prix von Bahrain. Neben dem Weltmeister im Mercedes wird sein Teamkollege Valtteri Bottas in der Frontreihe stehen.

Zwei Wochen nach der Sicherstellung seines siebenten WM-Titels liess sich Hamilton auch in der Qualifikation auf dem Bahrain International Circuit in Sakhir nicht aufhalten. Auf dem Rundkurs, auf dem er seit vier Jahren nicht mehr von ganz vorne losgefahren war, dominierte er den Kampf um die beste Ausgangslage für das drittletzte Formel-1-Rennen der Saison deutlich. Der Engländer steht zum zehnten Mal in diesem Jahr auf dem besten Startplatz – und zum 98. Mal insgesamt.

In der entscheidenden letzten Runde war Hamilton knapp drei Zehntel schneller als Bottas. Max Verstappen im Red Bull lag als Dritter schon mehr als vier Zehntel zurück. Das Verdikt, vor allem der deutliche Rückstand, war für den Niederländer enttäuschend, zumal er im dritten und letzten freien Training drei Stunden vor dem Qualifying Bestzeit gefahren war.

Die Fahrer des Teams Alfa Romeo schieden im ersten Abschnitt des Qualifyings aus. Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen werden den Grand Prix von den Plätzen 16 und 17 in Angriff nehmen. Giovinazzi verpasste die Teilnahme am zweiten Teil um 27 Tausendstel.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda