Superbike-Fahrer Berto: «Gott hat mich gerettet»

9.3.2018 - 11:37, pat

Danilo Berto kann sich gerade noch retten.
Screenshot Youtube

Beim Betrachten dieser Bilder läuft es einem kalt den Rücken runter. Ein Rennfahrer entkommt bei einem Superbike-Grand-Prix in Brasilien nur knapp dem Tod.

Der Brasilianer Danilo Berto verliert wenige Meter nach dem Start die Kontrolle über seinen Töff und stürzt. Blitzschnell steht er auf und rennt zur Seite. Dabei hat er riesiges Glück, dass er von einem Konkurrenten «nur» am linken Bein getroffen wird. Obwohl sich Berto beim Unfall ein Bein bricht, ist er einfach nur froh, dass er noch lebt: «Gott hat mich gerettet».


Zurück zur Startseite

Weitere Artikel