Corona als Spielverderber

Das Virus verschont keine Sportarten

sda

5.2.2022 - 17:27

Eric Frenzel: im dümmsten Moment infiziert.
Keystone

Infektionen mit dem Coronavirus suchen die Athletinnen und Athleten an den Olympischen Winterspielen quer durch die Sportarten heim.

sda

5.2.2022 - 17:27

Bei den Nordisch-Kombinierern ist mittlerweile nicht nur Jarl Magnus Riiber infiziert – der Norweger wird die erste Medaillenentscheidung verpassen -, sondern auch der deutsche Rekordweltmeister Eric Frenzel.

In der Schweizer Eishockey-Nati erwischte es Denis Malgin von den ZSC Lions und den Zuger Dario Simion. Beide hoffen auf zwei negative Tests in den nächsten Tagen, sodass sie zur Mannschaft stossen könnten.

Eine hohe Favoritin auf die Goldmedaille fehlte im Skispringen der Frauen auf der Normalschanze. Die österreichische Seriensiegerin Sara Marita Kramer musste in der Quarantäne zur Kenntnis nehmen, wie an ihrer Stelle die Slowenin Ursa Bogataj zum Olympiasieg sprang.

Der norwegische Weltklasse-Biathlet Johannes Thingnes Bö darf sich nur in einem Sicherheitsabstand von übrigen Leuten bewegen, weil er mit einem Infizierten Kontakt hatte. Beim Sieg der norwegischen Mixed-Staffel musste er schier aus der Ferne jubeln.

sda