Der Wind als Spielverderber

Der Wind verhindert die Olympa-Abfahrt der Männer am Sonntag

sda

6.2.2022 - 06:05

Zu viel Wind: Das Rennprogramm der Alpinen kommt schon am ersten Tag durcheinander.
Bild: Keystone

Das Rennprogramm der Alpinen kommt schon am ersten Tag durcheinander. Die Abfahrt der Männer musste am Sonntag wegen zu starken Windes abgesagt werden.

sda

6.2.2022 - 06:05

Das Rennen hätte um 4 Uhr Schweizer Zeit beginnen sollen. Der Start wurde dreimal um eine Stunde verschoben. Die Rennleitung wartete auf ein günstiges Zeitfenster, nachdem die Wetter-Prognosen eine Verbesserung der Situation für die frühen Nachmittagsstunden in Aussicht gestellt hatten.

Um 6 Uhr Schweizer Zeit war aber bereits klar: Am Sonntag würde nicht gestartet werden können.

Wann die Abfahrt nachgeholt wird, ist noch nicht bekannt. Am Montag steht bei den Alpinen der Riesenslalom der Frauen auf dem Programm, am Dienstag sollte der Super-G der Männer über die Bühne gehen.

Der nächste Tag ohne Skirennen im Olympia-Kalender ist der kommende Samstag, 12. Februar.

Bruno Kernen: «Für die Fahrer ist das eine grosse mentale Herausforderung»

Bruno Kernen: «Für die Fahrer ist das eine grosse mentale Herausforderung»

Wegen zu starker Winde wurde die Olympia-Abfahrt der Männer heute erst immer weiter nach hinten verschoben und schliesslich abgesagt. Im Interview mit blue News erzählt der Weltmeister von 1997, was in solchen Momenten in einem Athleten vorgeht.

06.02.2022

sda