Premier League

Dämpfer für Liverpools Meister-Hoffnungen – Blamage für Man United

dpa

7.5.2022 - 23:59

Liverpools Trent Alexander-Arnold macht nach dem Remis gegen die Spurs ein langes gesicht.
Liverpools Trent Alexander-Arnold macht nach dem Remis gegen die Spurs ein langes gesicht.
Bild: Getty

Der FC Liverpool hat in der Premier League einen Dämpfer im Kampf um die englische Meisterschaft erlitten. 

dpa

7.5.2022 - 23:59

Das Team von Trainer Jürgen Klopp kam am Samstag im Heimspiel gegen Tottenham Hotspur nicht über ein 1:1 hinaus. Luiz Diaz rettete dem Tabellenzweiten mit seinem Treffer in der 74. Minute noch einen Punkt. Heung-Min Son (56.) hatte die Spurs in Führung gebracht.

Durch das Remis hat Champions-League-Finalist FC Liverpool zwar vorerst die Tabellenführung übernommen, kann von Manchester City mit einem Punktgewinn gegen Newcastle United am Sonntag aber wieder verdrängt werden. Liverpool spielt nach dem Ligapokal-Sieg und dem Einzug ins FA-Cup-Finale noch um die historische Chance auf den Gewinn von vier Titeln.

Manchester United's Portuguese striker Cristiano Ronaldo reacts during the English Premier League football match between Brighton and Hove Albion and Manchester United at the American Express Community Stadium in Brighton, southern England on May 7, 2022. - RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. (Photo by Glyn KIRK / AFP) / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. / RESTRICTED TO EDITORIAL USE. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or 'live' services. Online in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No video emulation. Social media in-match use limited to 120 images. An additional 40 images may be used in extra time. No use in betting publications, games or single club/league/player publications. (Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images)
Keine Champions League für Cristiano Ronaldo und seine Teamkollegen nächstes Jahr.
Bild: Getty

Eine herbe Pleite kassierte unterdessen Manchester United. Die Mannschaft von Interimstrainer Ralf Rangnick verlor bei Brighton & Hove Albion mit 0:4 und muss in den verbleibenden Spieltagen um einen Europacup-Platz bangen.

Zum Abschluss seiner Trainerkarriere ist der ehemalige Schweizer Nationalcoach Roy Hodgson mit dem FC Watford aus der Premier League abgestiegen. Das Team verlor bei Crystal Palace mit 0:1 und ist nach Norwich City der zweite Absteiger.


dpa