«Glaube nicht an Ausrutscher von City»

Hat Klopp das Meisterrennen schon aufgegeben?

jar

17.5.2022

Klopp: «Ich erwarte nicht, dass City Punkte liegen lässt»

Klopp: «Ich erwarte nicht, dass City Punkte liegen lässt»

Im Meisterrennen der Premier League muss Liverpool einerseits seine letzten beiden Spiele gewinnen und andererseits auf einen Ausrutscher von Manchester City hoffen. Jürgen Klopp sagt, dass er nicht an einen City-Patzer glaube.

17.05.2022

Zwei Titel hat Liverpool in dieser Saison schon gewonnen. Und in elf Tagen spielen die Reds um die Champions-League-Trophäe. An den Gewinn der Meisterschaft scheint Jürgen Klopp allerdings nicht mehr recht zu glauben.

jar

17.5.2022

Das 2:2 von Manchester City am Wochenende gegen West Ham bedeutete noch einmal Spannung im Meisterrennen der Premier League. City konnte den Vorsprung auf Liverpool zwar auf vier Punkte ausbauen, doch das Team von Jürgen Klopp hat noch ein Spiel weniger bestritten als die Skyblues.

Heisst: Gewinnt Liverpool am Dienstagabend bei Southampton (21 Uhr live via RMC Access auf blue Sport), schmilzt Citys Vorsprung auf einen Zähler. Am letzten Spieltag könnte dann ausgerechnet Liverpool-Legende Steven Gerrard, der bei Aston Villa an der Seitenlinie steht, seinem Herzensverein zum Titel verhelfen. 



So richtig daran zu glauben scheint Klopp aber nicht. «Wir haben eine Chance, aber ich würde nicht sagen, dass es eine grosse Chance ist. Denn ich weiss nicht, wann City das letzte Mal zweimal hintereinander Punkte liegen gelassen hat», sagt der Liverpool-Coach vor dem Southampton-Spiel.

Ausserdem müsse Aston Villa jetzt auch noch unter der Woche spielen – am Donnerstag gegen Burnley –, was dieses Team nicht gewohnt sei. Er glaube zwar schon, dass Aston Villa das Bestmögliche herausholen wolle, «aber City ist ein ziemlich gutes Fussballteam und ich erwarte nicht, dass sie Punkte liegen lassen», so Klopp.

Liverpool trifft am letzten Spieltag am nächsten Sonntag zu Hause noch auf Wolverhampton. Verlieren die Reds am Dienstagabend gegen Southampton, ist die Entscheidung im Meisterrennen indes schon gefallen und Manchester City nicht mehr einzuholen.