Acht Schweizer beim Weltcup-Start in Sölden

SDA

11.10.2020 - 11:51

Marco Odermatt gehört zu den grossen Schweizer Hoffnungsträgern.
Source: Keystone

Swiss-Ski steht beim alpinen Weltcup-Auftakt am kommenden Wochenende in Sölden bei den Männern mit acht Fahrern am Start.

Angeführt wird das Schweizer Team von Marco Odermatt, Loïc Meillard und Gino Caviezel, die in der Weltcup-Startliste allesamt in den Top 15 figurieren. Vor allem Odermatt hat mit der Piste auf dem Rettenbach-Gletscher noch eine Rechnung offen. Vor einem Jahr lag der 23-jährige Nidwaldner nach dem ersten Lauf als Dritter auf Podestkurs, eher er nach einem fehlerhaften Finaldurchgang in den 13. Rang zurückfiel.

Komplettiert wird das Schweizer Aufgebot durch Justin Murisier, Cédric Noger, Daniele Sette, Thomas Tumler und Tanguy Nef. Der Genfer Slalomspezialist setzte sich in einer internen Qualifikation auf der Diavolezza durch und wird erst seinen zweiten Weltcup-Riesenslalom nach Naeba im letzten Februar bestreiten.

Der Männer-Riesenslalom steht am Sonntag, 18. Oktober, im Programm. Das Aufgebot für das Frauen-Rennen vom Samstag folgt im Lauf der Woche.

Hier lernen Sie «unsere Skistars» besser kennen

Unsere Skistars – Daniel Yule im Talk mit «blue Sport»

Unsere Skistars – Daniel Yule im Talk mit «blue Sport»

Der vergangene Winter war sein erfolgreichster! Daniel Yule gewann drei der prestigeträchtigsten Slaloms. Der 27-jährige Walliser mit britischen Wurzeln ist zum gefragten Sportler geworden – auch Team-intern: Er ist Athletensprecher im internationalen Skiverband.

07.10.2020

Unsere Skistars – Ramon Zenhäusern im Talk mit «blue Sport»

Unsere Skistars – Ramon Zenhäusern im Talk mit «blue Sport»

Stress mag er nicht, Harmonie ist Ramon Zenhäusern im Alltag sehr wichtig. Im Wettkampf kennt der Zwei-Meter-Mann aber keine Zurückhaltung. Trotz Corona blickt der 28-jährige Walliser dem WM-Winter 2020/21 entspannt entgegen.

07.10.2020

Unsere Skistars – Marco Odermatt im Talk mit «blue Sport»

Unsere Skistars – Marco Odermatt im Talk mit «blue Sport»

Seit er vor zwei Jahren fünf Goldmedaillen an den Junioren-Weltmeisterschaften gewonnen hat, steht der Name Marco Odermatt für grosse Träume. Auch deshalb, weil ihn Marcel Hirscher öffentlich als seinen Nachfolger geadelt hat. Ganz so weit ist der 22jährige Nidwaldner noch nicht, aber er ist längst in der Weltspitze angekommen.

07.10.2020

Unsere Skistars – Corinne Suter im Talk mit «blue Sport»

Unsere Skistars – Corinne Suter im Talk mit «blue Sport»

Corinne Suter fühlt sich noch immer nicht als Star. Dabei hat keine andere Schweizer Skirennfahrerin in den vergangenen beiden Wintersaisons grössere Erfolge gefeiert als die 25-jährige Schwyzerin. Und auch privat hat die Speed-Spezialistin ihr Glück gefunden. «blue Sport» Moderator Stefan Eggli hat Corinne Suter zum Gespräch getroffen.

07.10.2020

Unsere Skistars – Wendy Holdener im Talk mit «blue Sport»

Unsere Skistars – Wendy Holdener im Talk mit «blue Sport»

Sieben Jahre blieb Wendy Holdener von grösseren Verletzungen verschont. Im September erlitt die 27-Jährige im Training aber eine Fraktur des Wadenbeinkopfs. Welche Auswirkungen die Zwangspause auf den WM-Winter hat, wie sie den Sommer verbracht hat und wie wichtig ihr die Familie ist, erzählt Wendy Holdener im Gespräch mit «blue Sport»

07.10.2020

Unsere Skistars – Aline Danioth im Talk mit «blue Sport»

Unsere Skistars – Aline Danioth im Talk mit «blue Sport»

Schon vor der Corona-Pause war für Aline Danioth die vergangene Saison beendet. Beim Parallel-Riesenslalom von Sestriere erlitt die 22jährige Team-Weltmeisterin einen Kreuzbandriss im rechten Knie und Läsionen am Innen- und Aussenmeniskus. Der zweite Kreuzbandriss innerhalb von drei Jahren hat die Urnerin nicht aus der Spur geworfen. blue Sport Moderator Stefan Eggli unterhält sich mit Aline Danioth über ihren Leidensweg und über ihre Pläne im WM-Winter 2020/21.

07.10.2020

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport