Norwegische Ski-Legende

Aksel Lund Svindal an Hodenkrebs erkrankt

lbe

24.9.2022

Aksel Lund Svindal gewann in seiner Karriere zweimal Olympiagold.
Aksel Lund Svindal gewann in seiner Karriere zweimal Olympiagold.
Bild: Keystone

Der ehemalige Skirennfahrer Aksel Lund Svindal gibt auf Instagram bekannt, an Hodenkrebs erkrankt zu sein. Der 39-Jährige zeigt sich hoffnungsvoll.

lbe

24.9.2022

«Die letzten paar Wochen waren anders. Aber ich kann sagen Wochen und nicht Monate, weil ich grossartige medizinische Hilfe hatte, ein bisschen Glück hatte und eine gute Entscheidung machte», beginnt Aksel Lund Svindal sein Statement in den sozialen Netzwerken.

Der 39-Jährige ist an Hodenkrebs erkrankt. «Ich spürte eine Veränderung in meinem Körper. Ich war mir nicht sicher, was es war, oder ob es überhaupt etwas war. Aber ich beschloss, es untersuchen zu lassen», schreibt Svindal weiter. «Ich ging zu einem Arzt und wurde schnell ins Krankenhaus überwiesen, wo sich der Verdacht des Arztes bestätigte.»

«Sehr gute Prognose» – Operation erfolgreich

Die ersten Untersuchungen verleihen dem Olympiasieger Hoffnung. «Tests, Scans und Operation verliefen schnell. Und schon nach der ersten Woche wusste ich, dass die Prognose sehr gut ist», führt Svindal aus. Er sei «sehr dankbar für das öffentliche Gesundheitssystem in Norwegen». 

Über weitere Behandlungen sprach Svindal nicht. Mit seinem Beispiel will der Norweger darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine frühzeitige Behandlung ist. «Es ist nicht unüblich, dass sich Patienten in ihren 20er-Jahren befinden.»

Svindal teilt Schicksal mit vier Bundesliga-Fussballern

Svindal trat 2019 mit Silber in der Abfahrt bei den Weltmeisterschaften in Are ab. Bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver triumphierte Svindal im Super-G, acht Jahre später in Pyeongchang gewann er in der Abfahrt sein zweites Olympia-Gold. Zudem ist der Ausnahmekönner fünffacher Weltmeister und zweifacher Gesamt-Weltcupsieger.

In den letzten Monaten waren in der Fussball-Bundesliga vier Spieler an Hodenkrebs erkrankt. Erst letzte Woche wurde bei Jean-Paul Boetius von Hertha BSC ein Tumor am Hoden diagnostiziert. Zuvor hatte dies Timo Baumgartl von Union Berlin, Marco Richter (Hertha) und Dortmunds Sebastien Haller betroffen. Baumgartl und Richter haben bereits wieder ihr Comeback auf dem Platz gefeiert.