Auch Tirinzonis Weltmeisterinnen im Final

14.2.2020 - 15:43, SDA

Die Weltmeisterin Silvana Tirinzoni hat an den Schweizer Meisterschaften in Thun kein leichtes Spiel. Aber jetzt steht sie im Final.
Source: Keystone

An den Schweizer Curlingmeisterschaften in Thun steht der Final der Frauen fest. Oberwallis (Elena Stern) wird den Vorjahressieger und Weltmeister CC Aarau (Silvana Tirinzoni) herausfordern.

Hatte sich das junge, aufstrebende Team des CC Oberwallis aus Brig schon am Donnerstag für den am Samstag um 17.30 Uhr stattfindenden Final qualifiziert, zog Tirinzonis Team am Freitag mit dem noch nötigen Sieg gegen Wetzikon nach. Der letzte Round-Robin-Durchgang vom Freitagabend hatte keine Bedeutung mehr.

Bei den Männern erlitten die ebenfalls seit Donnerstag für den Final qualifizierten Olympia-Dritten des CC Genf um Skip Peter De Cruz in ihrem neunten Spiel der Woche die erste Niederlage. Das 6:9 gegen Zug I (Lucien Lottenbach) brachte noch ein wenig Spannung in die Ausmarchung um den zweiten Finalplatz. Die Zuger konnten diesen den EM-Zweiten Bern Zähringer (Yannick Schwaller) in der Direktbegegnung am Freitagabend streitig machen. Der Männer-Final steht für Samstag um 13 Uhr im Programm.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport