2. Riesen-Triumph Machtdemonstration von Gut-Behrami in Killington

Redaktion blue Sport

25.11.2023

Lara Gut-Behrami distanziert die Konkurrenz in Killington.
Lara Gut-Behrami distanziert die Konkurrenz in Killington.
Bild: Keystone

Die Tessinerin, die vor einem Monat auch beim Auftakt in Sölden eine Klasse für sich gewesen ist, triumphiert mit beträchtlichem Vorsprung vor Alice Robinson und Mikaela Shiffrin. Es ist ihr 39. Weltcupsieg.

Redaktion blue Sport

25.11.2023

Wie beim Triumph vor einem Monat bei der Saison-Ouvertüre in Sölden entschied die Tessinerin das Rennen mit einem unwiderstehlichen zweiten Lauf für sich. Als Dritte in die Entscheidung gegangen, nahm sie der Halbzeitführenden Robinson sieben Zehntel und Shiffrin 66 Hundertstel ab. In der Endabrechnung liess die 32-Jährige ihre Konkurrentinnen damit um mindestens 62 Hundertstel hinter sich.

Shiffrin, die als Jugendliche eine Sport-Akademie in Vermont besucht hatte, wartet damit weiter auf den ersten Riesenslalom-Triumph vor ihrem Heimpublikum. Von den bislang sechs Slaloms in Killington hat sie hingegen fünf gewonnen.

Während sich Shiffrin im Riesenslalom weiter gedulden muss, lieferte Gut-Behrami das nächste Muster ihrer bestechenden Verfassung und Konstanz ab. Fast drei Jahre hatte die Tessinerin nach dem Kreuzbandriss Anfang 2017 gebraucht, bis sie auch im Riesenslalom wieder um die Podestplätze fahren konnte. Seit der Saison 2020/21 ist sie auch in der Kerndisziplin wieder eine regelmässige Podestfahrerin und ungemein beständig: In 21 der letzten 23 Weltcup-Riesenslaloms klassierte sie sich in den Top 10. Achtmal fuhr sie aufs Podest, dreimal siegte sie. Dazu gewann sie 2021 den WM-Titel und 2022 Olympia-Bronze.

Gisin mit Steigerung

Wie schon in Sölden, als Mélanie Meillard als 17. die zweitbeste Swiss-Ski-Athletin im Schlussklassement war, mischte Gut-Behrami als einzige Schweizerin vorne mit. Michelle Gisin (14.) schaffte es nach einer Steigerung im zweiten Lauf immerhin in die Top 15, Wendy Holdener und Simone Wild belegten die Plätze 23 und 25. Mélanie Meillard verpasste einen Monat nach dem guten Auftakt in Österreich wie Camille Rast, Andrea Ellenberger, Vivianne Härri und Stefanie Grob den zweiten Lauf.

Am Sonntag steht in Killington der dritte Slalom des Winters auf dem Programm (1. Lauf 16.00 Uhr/2. Lauf 19.00 Uhr). Vor allem für Holdener ist es eine gute Gelegenheit, den mageren Samstag schnell vergessen zu machen: Die Schwyzerin, die sich im Riesenslalom weiter schwertut und im Slalom zu den Besten gehört, geht als Vorjahressiegerin an den Start. Der Triumph vor 364 Tagen war der erste in ihrer Paradedisziplin nach zuvor 30 Podestplätzen im Weltcup.

Der Live-Ticker zur Nachlese

  • Liveticker
    Neue Beiträge
  • Liveticker beendet
  • 25.11.2023 20:08

    Bis morgen

    Für heute war es das mit Ski Alpin aus Killington. Morgen steht dann zur gleichen Zeit der Slalom der Frauen auf dem Programm.
    Einen schönen Abend!

  • 25.11.2023 20:06

    Deutschland ohne zweiten Durchgang

    Emma Aicher konnte sich als einzige Deutsche im ersten Durchgang zwar zeigen, schaffte es aber deutlich nicht in Runde zwei. Der Riesenslalom bleibt weiter eine Schwachstelle des DSV.

  • 25.11.2023 20:05

    Die Schweiz kann jubeln

    Auch die Schweizerinnen konnten alle ein paar Plätze gut machen, können aber vor allem gemeinsam mit Gut-Behrami deren Sieg feiern. Über sechs Zehntel Vorsprung konnte sie auf die Konkurrenz herausfahren.

  • 25.11.2023 20:01

    Scheib mit starkem Lauf

    Die Österreicherinnen haben sich im zweiten Durchgang gleichmässig im Klassement verteilt, einen absoluten Top-Platz aber verpasst. Julia Scheib schaffte es mit einer guten Fahrt immerhin auf den siebten Platz. Nicht zu vernachlässigen ist aber auch der Lauf von Katharina Liensberger, die im zweiten Durchgang 13 Plätze gutgemacht hat.

  • 25.11.2023 19:58

    Zweiter Sieg für Gut-Behrami

    Und damit gewinnt die Schweizerin auch den zweiten Riesenslalom dieser Saison und darf gemeinsam mit Alice Robinson und Mikaela Shiffrin jubeln. Das war wirklich ein spannendes Finish!

  • 25.11.2023 19:54

    Alice Robinson (NZL)

    Robinson will hier unbedingt schnell ins Ziel, macht aber mehrere Fehler und verliert einiges an Zeit. Das reicht aber trotz allem noch für den zweiten Rang und sie steht gemeinsam mit Gut-Behrami und Shiffrin auf dem Podest.

  • 25.11.2023 19:52

    Sara Hector (SWE)

    Die Schwedin ist nicht ganz so schnell unterwegs und fällt etwas zurück. Auch im Laufe des Rennens kommt sich nicht so richtig in die optimale Form und landet nur auf dem dritten Rang. Was macht jetzt Robinson?

  • 25.11.2023 19:50

    Lara Gut-Behrami (SUI)

    Gut-Behrami eröffnet die Top Drei. Die Siegerin aus Sölden fährt oben eine gute Linie und nimmt den Vorsprung mit. Mit einem super schnellen unteren Teil schiebt sie sich mit acht Zehnteln vor Mikaela Shiffrin.  Das Podest hat sie damit sicher.

  • 25.11.2023 19:47

    Marta Bassino (ITA)

    Aber Bassino will auch auf Platz Eins und geht das Rennen auch so an. Dann rutscht sie allerdings früh an einem Tor vorbei. Wie bitter ist das denn?

  • 25.11.2023 19:46

    Mikaela Shiffrin (USA)

    Der Fanliebling ist unterwegs und beginnt stark. Im weiteren Verlauf fährt sie eine Dreiviertel Sekunde heraus. Den Vorsprung kann sie mitnehmen und fährt mit über einer halbes Sekunde ins Ziel! Die Fans sind hier komplett auf Anschlag.

  • 25.11.2023 19:44

    Federica Brignone (ITA)

    Es wird ernst im Kampf um das Podest. Das weiss auch Brignone und zieht durch. In Richtung Ziel hat sie kurz ein Problem und das kostet ihr die Führung! Rang zwei für den Moment. Die meinen es ernst hier, die Sportlerinnen!

  • 25.11.2023 19:42

    Valérie Grenier (CAN)

    Die Kanadierin hat oben ein paar Hakler und büsst etwas Zeit ein. Sonst ist der Lauf sehr auf Risiko ausgelegt und das wird belohnt! Vier zehntel Vorsprung bringen Grenier auf Eins und das Publikum zum Jubeln!

  • 25.11.2023 19:40

    Petra Vlhová (SVK)

    Vlhová attackiert ihre Kolleginnen, kann aber trotz eines starken Laufs nicht an die Spitze kommen. Scheib und Moltzan waren unten einfach zu stark. Da schaut sie auch recht sparsam.

  • 25.11.2023 19:37

    Julia Scheib (AUT)

    Scheib hat im oberen Teil ein paar kleine Probleme, hat aber noch genügend Vorsprung übrig. Der wird unten aber immer kleiner, sie kann aber 0,06 Sekunden Vorsprung ins Ziel retten. Führungswechsel!

  • 25.11.2023 19:35

    Britt Richardson (CAN)

    Richardson kann nach ihrem starken ersten Durchgang in Runde zwei dranbleiben und versucht, den Abstand nicht zu gross werden zu lassen. Nach unten hin wird es aber recht schwierig und sie muss doch eineinhalb Sekunden einstecken. Das hätte was werden können hier.

  • 25.11.2023 19:33

    Maryna Gasienica Daniel (POL)

    Die Polin steht direkt vor dem Flachstück komplett quer! Da bringt ihr die Bestzeit im nächsten Abschnitt auch nicht mehr allzu viel. Das war leider nichts für sie heute.

  • 25.11.2023 19:31

    A. J. Hurt (USA)

    Hurt bringt ein solides Rennen die Piste herunter, wird unten aber etwas zurückhaltender. Etwas mehr als eine Sekunde Rückstand sind das im Ziel.

  • 25.11.2023 19:30

    Ragnhild Mowinckel (NOR)

    Die Norwegerin fährt eine saubere Runde, kann aber nicht an das Tempo der Spitze anknüpfen. Eine Sekunde Rückstand reichen aber nur für Rang neun. Da ist sie selbst nicht ganz zufrieden mit.

  • 25.11.2023 19:28

    Sofia Goggia (ITA)

    Goggia beginnt stark und geht ins Risiko. Damit baut sie ihren Vorsprung aus! Trotz einiger Fehler fährt sie ganz knapp um die Bestzeit herum und kann unten aber nicht mehr an Moltzahn vorbei kommen. Das war mal wieder eine Ansage.

  • 25.11.2023 19:26

    Estelle Alphand (SWE)

    Die Schwedin kämpft schon im oberen Teil mit der Linie und bringt in der Folge mehrere kleine Fehler in den Schnee. Den Rest des Weges bewältigt sie dann eher auf Sicherheit.

  • 25.11.2023 19:24

    Thea Louise Stjernesund (NOR)

    Stjernesund ist zeitlich ähnlich unterwegs wie die Amerikanerin vor ihr. Ein Fehler bremst sie allerdings aus und bedeutet erst einmal Rang 12. Das war bitter.

  • 25.11.2023 19:23

    Paula Moltzan (USA)

    Bei der ersten Amerikanerin ist die Stimmung im Publikum natürlich besonders gut. Ihren Lauf startet Moltzan zwar souverän, muss dann aber einen dicken Fehler retten. Das war eine ganz knappe Kiste, aber Moltzan führt und lässt sich zurecht feiern!

  • 25.11.2023 19:19

    Michelle Gisin (SUI)

    Gisin fährt oben sehr aktiv und verliert durch häufiges Rutschen Zeit. Es reicht aber trotzdem noch für Rang vier, da sie besonders den unteren Teil stark gefahren ist.

  • 25.11.2023 19:18

    Stephanie Brunner (AUT)

    Stephanie Brunner ist flott unterwegs und lässt sich von einem Wackler nicht zu sehr beirren. Weiter unten verliert sie allerdings Zeit und bringt über eine Sekunde mit ins Ziel. Da ist sie selbst sehr unzufrieden.

  • 25.11.2023 19:16

    Magdalena Luczak (POL)

    Luczak hat oben ein paar Probleme und fährt den Rest ihres Rennen eher auf Sicherheit ins Ziel.

  • 25.11.2023 19:15

    Mina Fuerst Holtmann (NOR)

    Holtmann fährt etwas weniger aggressiv und verliert auch konstant Zeit. Das reicht trotz einem stärkeren unteren Teil nicht mehr für einen Platz weit vorne.

  • 25.11.2023 19:13

    Zrinka Ljutic (CRO)

    Für die Kroatin scheint sich der Lauf gut anzufühlen. Sie fährt knapp um die Bestzeit herum und sortiert sich an dritter Stelle ein.

  • 25.11.2023 19:12

    Ana Bucik (SLO)

    Bucik kommt nicht ganz so gut klar wie Liensberger eben noch. Der Lauf wirkt insgesamt etwas unruhig. Mit Rang vier ist sie im Ziel auch absolut nicht zufrieden.

  • 25.11.2023 19:10

    Katharina Liensberger (AUT)

    Die Österreicherin fährt einen guten oberen Teil und bringt die Zeiten bis ins Ziel. Das war sehr knapp, aber sie schafft es gerade noch vor Colturi auf Rang Eins!

  • 25.11.2023 19:09

    Ricarda Haaser (AUT)

    Ricarda Haaser bringt einen etwas unrunden Lauf in den Schnee und verliert an Zeit. Auch für sie reicht es nicht bis an die Spitze.

  • 25.11.2023 19:07

    Simone Wild (SUI)

    Wild startet etwas langsamer in den Lauf und wird zwischendurch weit abgetragen. Die weiteren Wege kosten ihr am Ende fast eineinhalb Sekunden auf die Spitze.

  • 25.11.2023 19:06

    Lara Colturi (ALB)

    Die Französin kommt mit dem Kurs gut klar. Das zeigt sich auch in den Zwischenzeiten und. Mit dieser starken Fahrt übernimmt sie deutlich die Führung!

  • 25.11.2023 19:04

    Clara Direz (FRA)

    Clara Direz legt mit einem ordentlichen Tempo vor und wird im unteren Teil aber leider etwas zu zurückhaltend. Das führt dann doch noch zu zu viel Rückstand und Rang drei.

  • 25.11.2023 19:03

    Wendy Holdener (SUI)

    Die Schweizerin erwischt im oberen Teil ein paar Windböen und hat auch im weiteren Verlauf Probleme mit der Linienführung. Das heisst für sie erst einmal Rang zwei.

  • 25.11.2023 19:01

    Franziska Gritsch (AUT)

    Franziska Gritsch eröffnet den zweiten Durchgang mit einem zügigen Lauf. Mit dem Endergebnis von 1 Minute 55 ist sie aber nicht zufrieden.

  • 25.11.2023 18:53

    Willkommen zurück!

    Gleich startet der zweite Durchgang des Riesenslaloms in Killington und entschieden ist hier noch lange nichts. Die ersten Fünf liegen super dicht zusammen.
    Das kann eine enge Kiste werden.

  • 25.11.2023 17:43

    Bis gleich!

    Um 19 Uhr werden sich die 30 besten noch einmal auf die Piste in Killington abstossen. Wir sind rechtzeitig wieder da. Bis gleich!

  • 25.11.2023 17:42

    Viele Österreicher dabei, Aicher raus

    Die Schweiz und Österreich gehen mit vier beziehungsweise fünf Athletinnen in den zweiten Lauf. Am aussichtsreichsten dürfte hier Lara Gut-Behrami unterwegs sein. Für Emma Aicher ist der Wettkampf mit Rang 44 leider schon vorbei.

  • 25.11.2023 17:40

    Ende von Durchgang eins

    Jetzt sind alle 66 Sportlerinnen gestartet. Mit Alice Robinson haben wir eine Führende, mit der wahrscheinlich nicht jeder gerechnet hat. Sie wird gleich also nach Lara Gut-Behrami und Sara Hector als Letzte ins Rennen gehen.

  • 25.11.2023 17:30

    Stefanie Grob (SUI)

    Grob beginnt etwas langsamer als eben noch Emma Aicher und kann sich auch nicht wirklich steigern. Über 4,5 Sekunden ist deutlich langsamer als die Konkurrenz.

  • 25.11.2023 17:30

    Elisa Mörzinger (AUT)

    Für Mörzinger lief es etwas besser. Auch wenn sie Runde zwei knapp verpasst, stehen am Ende "nur" 2,62 Sekunden Rückstand.

  • 25.11.2023 17:28

    Emma Aicher (GER)

    Die einzige deutsche Starterin heute beginnt recht zügig, muss zum Ende hin allerdings einiges an Zeit hinnehmen. Schade, 3,33 Sekunden reichen weit nicht für den zweiten Durchgang.

  • 25.11.2023 17:26

    Katharina Huber (AUT)

    Huber bringt 3,27 Sekunden Rückstand mit ins Ziel, den sie über die gesamte Fahrt kontinuierlich aufgebaut hat.

  • 25.11.2023 17:23

    Rennen unterbrochen

    Aktuell ist das Rennen leider unterbrochen.

  • 25.11.2023 17:16

    Vivianne Härri (SUI)

    Für die Schweizerin war es das auch für heute. 3,41 Sekunden Rückstand im Ziel sind weit weg von Durchgang zwei.

  • 25.11.2023 17:08

    Michaela Heider (AUT)

    Heider startet mit wenig Rückstand ins Rennen, sammelt dann aber immer mehr Sekunden ein und muss schliesslich 3,2 Sekunden hinnehmen.
    Übrigens führt immer noch die Neuseeländerin Robinson.

  • 25.11.2023 17:02

    Mélanie Meillard (SUI)

    Meillard macht ein gleichmässiges Rennen, wird mit 2,76 Sekunden aber Probleme haben, Runde zwei zu erreichen.

  • 25.11.2023 16:57

    Katharina Truppe (AUT)

    Auch Truppe macht weit oben einen ordentlichen Fehler und handelt sich gleich eine gute Sekunde Rückstand ein. Im Ziel sind es dann knapp drei Sekunden Rückstand. Schade für die Österreicherin.

  • 25.11.2023 16:54

    Asja Zenere (ITA)

    Die Italienerin fährt relativ gleichmässig durch die Tore von Killington, hat aber wahrscheinlich nicht genug  Mut auf die Piste gebracht.

  • 25.11.2023 16:52

    Lara Colturi (ALB)

    Ein Fehler weit oben kostet natürlich erstmal etwas Zeit und kommt auch nicht deutlich besser weiter durch. Aber es sollte ebenso für den nächsten Lauf reichen.

  • 25.11.2023 16:51

    Simone Wild (SUI)

    Die nächste Schweizerin zeigt einen sauberen Lauf, bekommt aber immer mehr Zeit auf die Uhr. Mit etwas über zwei Sekunden Rückstand dürfte das aber für den zweiten Durchgang reichen.

  • 25.11.2023 16:49

    Elisabeth Kappaurer (AUT)

    Nach einem Fehler in den ersten Toren kommt die Österreicherin aber wieder relativ gut ins Rennen, fährt dann allerdings kurz vor dem Ziel am Tor vorbei. Wie schade!

  • 25.11.2023 16:49

    Camille Rast (SUI)

    Die Schweizerin sammelt auf der harten Piste leider immer mehr Rückstand ein. Das scheint viel Arbeit zu sein und bringt etwa 2,5 Sekunden Rückstand ein.

  • 25.11.2023 16:47

    Julia Scheib (AUT)

    Die junge Sportlerin ist oben ziemlich flott unterwegs, verliert aufgrund ihrer Linienführung allerdings etwas Zeit. Auf die noch immer führende Neuseeländerin ist das im Ziel aber nur eine Sekunde und damit Top Ten!

  • 25.11.2023 16:47

    Estelle Alphand (SWE)

    Für Alphand wird es hintenraus etwas eckig und das kostet natürlich Zeit. Aber auch sie kann sich erst einmal auf Rang elf einordnen.

  • 25.11.2023 16:43

    Andrea Ellenberger (SUI)

    Das Rennen läuft wieder. Ellenberger scheint aber etwas Probleme zu haben und kommt mit 2,6 Sekunden Rückstand ins Ziel. Das sollte für Durchgang zwei aber reichen.

  • 25.11.2023 16:42

    Maria Therese Tviberg (NOR)

    Die Norwegerin muss nach einer sehr ungünstigen Stauchung das Rennen vorzeitig beenden. Sie scheint Knieprobleme zu haben und steht aktuell neben der Piste. Das Rennen ist unterbrochen und wir drücken die Daumen, dass da nichts Schlimmeres passiert ist!

  • 25.11.2023 16:41

    Katharina Liensberger (AUT)

    Katharina Liensberger verliert vor allem im Mittelteil etwas Zeit und steht aktuell mit 2,16 Sekunden auf der Ergebnisliste.

  • 25.11.2023 16:39

    Stephanie Brunner (AUT)

    Die Österreicherin fährt ins Mittelfeld und muss ebenso erst einmal schauen, wo die Reise für sie heute hingeht.

  • 25.11.2023 16:37

    Ricarda Haaser (AUT)

    Für Ricarda Haaser geht das Rennen auch mit über zwei Sekunden Rückstand zuende. Auch hier geht es eher Richtung unteres Ende.

  • 25.11.2023 16:34

    Michelle Gisin (SUI)

    Für die Schweizerin geht es erst einmal ins Mittelfeld. 1,79 Sekunden Rückstand stehen zu Buche.

  • 25.11.2023 16:33

    Wendy Holdener (SUI)

    Holdener kommt mit einem deutlichen Rückstand von über zwei Sekunden ins Ziel und muss ziemlich weit hinten die Ski abschnallen.

  • 25.11.2023 16:32

    Maryna Gasienica Daniel (POL)

    Die Polin schafft eine gute Sekunde Rückstand ins Ziel und kann sich eine relativ gute Ausgangsposition erfahren.

  • 25.11.2023 16:30

    Franziska Gritsch (AUT)

    Die erste Österreicherin ist im Ziel und musste einige Sekunden einstecken. Fast 2,5 Sekunden Rückstand reichen aber bei weitem nicht, um vorne mitzuspielen.

  • 25.11.2023 16:29

    Ragnhild Mowinckel (NOR)

    Mowinckel wird in Richtung Ziel etwas langsamer und kommt nach 57,48 Sekunden an. Das reicht zuerst einmal für die obere Hälfte des Feldes.

  • 25.11.2023 16:27

    Paula Moltzan (USA)

    Paula Moltzan kommt nach einer gleichmässigen, aber etwas langsamen Fahrt nach 57,66 Sekunden im Ziel an und sortiert sich ebenfalls relativ weit hinten ein.

  • 25.11.2023 16:27

    Thea Louise Stjernesund (NOR)

    Bei der Norwegerin ergibt sich ein ähnliches Bild. Sie wird zum Schluss hin etwas zügiger, kann sich aber auch nicht bis ganz in die Spitze drängen.

  • 25.11.2023 16:24

    Ana Bucik (SLO)

    Für die Slowenin sind die Zwischenzeiten allerdings wieder zu langsam und reichen nur für einen hinteren Platz.

  • 25.11.2023 16:22

    Mina Fürst Holtmann (NOR)

    Holtmann sammelt auch Sekunden ein und bleibt hinter einigen anderen zurück.

  • 25.11.2023 16:22

    Alice Robinson (NZL)

    Die Neuseeländerin stösst Sara Hector von der Spitze! Sie setzt sich mit 0,06 Sekunden Vorsprung gegen die Schwedin durch und jubelt im Zieleinlauf.

  • 25.11.2023 16:19

    Lara Gut-Behrami (SUI)

    Die Schweizerin lieferte solide Zwischenzeiten ab und bleibt knapp hinter Sara Hector.

  • 25.11.2023 16:16

    Federica Brignone (ITA)

    Brignone sammelt auch kontinuierlich Rückstand ein und schafft es ebenso nicht ganz nach vorne.

  • 25.11.2023 16:12

    Petra Vlhová (SVK)

    Petra Vlhova zündet zum Ende ihrer Fahrt den Turbo und landet auf Rang drei hinter Hector, Bassino und Shiffrin.

  • 25.11.2023 16:10

    Valerie Grenier (CAN)

    Die Kanadierin bleibt nach ihrem Lauf hinter den vorherigen Läuferinnen und sortiert sich erst einmal am Schluss ein.

  • 25.11.2023 16:07

    Mikaela Shiffrin (USA)

    Für Mikaela Shiffrin leuchten viele rote Zwischenzeiten auf. Sie kann gegen Ende nochmal zulegen, verpasst aber die Führung um zwei Hundertstel! Sie reiht sich somit zwischen Hector und Bassino ein.

  • 25.11.2023 16:05

    Marta Bassino (ITA)

    Die Italienerin bleibt knapp hinter Hector zurück und sortiert sich erst einmal als Zweite ein.

  • 25.11.2023 16:03

    Sara Hector (SWE)

    Die Schwedin hat das Rennen eröffnet. 56,03 Sekunden gilt es für die Konkurrenz jetzt zu schlagen.

  • 25.11.2023 15:57

    Der Favoritenkreis

    Sara Hector wird den Riesenslalom eröffnen und zählt auf jeden Fall zu den Podest-Anwärterinnen. Gut-Behrami wird ihren Sieg aus Sölden wiederholen wollen. Das werden Namen wie Federica Brignone, Petra Vlhová, Marta Bassino und auch Mikaela Shiffrin aber versuchen zu verhindern.

  • 25.11.2023 15:53

    Die Schweiz will aufs Podest

    Neun Starterinnen tragen den Rennanzug der Schweiz. Aus dem Team hat Lara Gut-Behrami (7) sicher die besten Chancen ganz nach vorne zu fahren.

  • 25.11.2023 15:50

    Österreich mit Grossaufgebot

    Etwas anders sieht das bei den Nachbarn aus Österreich aus. Gleich zehn Frauen wollen den Hang in Killington bezwingen. Franziska Gritsch (Startnummer 14), Stephanie Brunner (19) und Co. wollen sich in Durchgang eins so weit vorne wie möglich platzieren.

  • 25.11.2023 15:42

    Eine Deutsche unter den Starterinnen

    Für den DSV geht mit Nummer 53 nur Emma Aicher an den Start. Ihr Ziel wird es sein, sich für den zweiten Durchgang zu qualifizieren.

  • 25.11.2023 15:35

    Herzlich Willkommen

    Herzlich Willkommen zum Liveticker des zweiten Riesenslalom der Frauen. Um 16 Uhr soll in Killington die erste Athletin auf die Piste gehen.

Skistars über Peinlichkeiten, ihre Lieblingsfilme und verborgene Talente

Skistars über Peinlichkeiten, ihre Lieblingsfilme und verborgene Talente

Die Skifahrerinnen Stephanie Brunner (Österreich), Thes Louise Stjernesund (Norwegen) und Ragnhild Mowinckel (Norwegen) plaudern mit blue Sport aus dem Nähkästchen über private Dinge.

17.11.2023