In Oberstdorf scheitern alle Schweizer in der Quali

SDA

2.2.2019 - 16:57

Kein Grund zur Zufriedenheit: Simon Ammann scheiterte in Oberstdorf bereits in der Qualifikation.
Source: Keystone

Die Schweizer Skispringer kommen beim Weltcup von der Skiflugschanze in Oberstdorf auch am Samstag nicht ins Fliegen. Für einmal gibt es keine Punkte.

Simon Ammann, Dominik Peter und Andreas Schuler scheiterten bereits in der Qualifikation, Killian Peier schied nach dem ersten Durchgang und Platz 32 aus.

Als 42. hatte Ammann mit einem Sprung auf 180 m die Qualifikation für den Wettkampf um 1,4 Punkte verpasst. Peier gelang der erste 200-m-Flug seiner Karriere einmal mehr nicht. Mit 195,5 m blieb der 23-jährige Waadtländer erst zum dritten Mal in dieser Saison ausserhalb der Punkteplätze. Am Ende fehlten 0,9 Punkte zur Qualifikation für den Finaldurchgang.

Nach dem ersten Sprung führt der Japaner Ryoyu Kobayashi. Der Führende im Weltcup und Dominator der Vierschanzentournee stellte mit 224 m die Bestweite auf.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport