Rückkehr von Mikaela Shiffrin nicht absehbar

14.2.2020 - 17:14, SDA

Mikaela Shiffrin kehrt vorerst nicht auf die Skipisten zurück.
Source: Keystone

Mikaela Shiffrin wird auch am Wochenende in Kranjska Gora fehlen. Die Amerikanerin lässt den Riesenslalom vom Samstag und den Slalom vom Sonntag wegen ihrem Anfang Februar verstorbenen Vater aus.

Laut US-Medien, die sich auf Informationen aus dem näheren Umfeld der dreifachen Gesamtweltcupsiegerin stützen, ist die Rückkehr von Shiffrin weiterhin nicht absehbar. Selbst ob die 24-Jährige bis zum Saison-Finale in Cortina d'Ampezzo (ab 18. März) wieder einsteigt, sei demnach offen.

Im Gesamtweltcup liegt Shiffrin bei 16 noch ausstehenden Rennen noch 145 Punkte vor der in Topform fahrenden Italienerin Federica Brignone.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport