Slalom in Zagreb

Strasser gewinnt den Slalom in Zagreb – Yule und Zenhäusern schaffen Sprung in Top-10

sda

6.1.2021

Strasser krönt sich zum «König von Zagreb» – die Schweizer geschlagen

Strasser krönt sich zum «König von Zagreb» – die Schweizer geschlagen

Der Deutsche Linus Strasser überrascht beim Slalom von Zagreb alle und ergattert sich den ersten Weltcupsieg in dieser Disziplin. Die Schweizer fahren am Podest vorbei, Ramon Zenhäusern (9.) und Daniel Yule (10.) schaffen den Sprung in die Top Ten.

06.01.2021

Der Deutsche Linus Strasser gewinnt erstmals einen Weltcup-Slalom. Der überraschende Deutsche siegt in Zagreb vor den Österreichern Manuel Feller, Marco Schwarz und Michael Matt.

Die Schweizer blieben wie vor zwei Wochen in Madonna di Campiglio hinter den (eigenen) Erwartungen zurück. Ramon Zenhäusern und Daniel Yule fanden sich im Schlussklassement in den Rängen 9 und 10 wieder.

Sandro Simonet sicherte sich dank Platz 21 seine ersten Weltcup-Punkte in diesem Winter. In den ersten zwei Slaloms war der Bündner im ersten Lauf ausgeschieden.

Tanguy Nef, nach dem ersten Lauf an 22. Stelle, schied nach einem Einfädler aus.

Strasser stand im Weltcup schon einmal ganz oben. Vor knapp vier Jahren gewann der Bayer den Parallelslalom in Stockholm.


Der Live-Ticker zum Nachlesen

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport